Haarausfall - So beugen Sie vor

3 Tipps, um Haarausfall vorzubeugen

Viele Männer kennen das Problem und alle fürchten es. Haarausfall begleitet Männer weltweit. Hier können Sie rausfinden, wie Sie ihn vorbeugen.

1. Stress vermeiden

Wer vorbeugend agieren möchte, sollte unnötigem Stress möglichst aus dem Weg gehen. Dieser gilt heute als einer der wichtigsten Gründe für Haarausfall. Bei hoher Belastung lässt die Versorgung der Haarwurzeln mit den benötigten Nährstoffen nach, was wiederum dafür sorgt, dass diese mit der Zeit verkümmern.

Zusätzlich schüttet der Körper bei Stress Cortisol aus, das den Haarwuchs bremst. Hier helfen schon kleine Tricks - in Stresssituationen einfach einmal tief durchatmen und einen kühlen Kopf bewahren.

2. Gesunde Ernährung

Wer sich gesund ernährt, hält seinen Körper länger fit und belastbar. Wichtig ist vor allem die ausreichende und regelmäßige Zufuhr von Vitaminen, Eisen und Zink. Vor allem die letzteren zwei Stoffe tragen ihren Teil zu gesundem, starkem Haar bei.

Tipp: Durch eine zucker- und fettreiche Ernährung und ein allgemein ungesunder Lebensstil sammeln sich im Körper Giftstoffe. Eine Entschlackungskur kann helfen, diese Schlacken zu entsorgen und sich von innen heraus wohler zu fühlen.

3. Sport

Ein Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag ist unumgänglich. Wer im Job nicht abschalten kann, sollte diesen Stress abends keinesfalls mit nach Hause nehmen.

Wie wäre es mit einer Runde Joggen nach dem Feierabend oder einem kleinen Fußballmatch mit Freunden oder Kollegen? Auch Yoga kann wahre Wunder wirken, indem es für innere Ruhe und Balance sorgt.

Diesen spannenden Beitrag gibt’s nur bei unserem Partner auf www.hell.com

Möchten Sie BIPAme jetzt verlassen und zum Beitrag wechseln?*

*Diese Seite enthält Inhalt Dritter, auf die wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seite ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.