Komme was Wolle!

Warum sich seine Herbst-Accessoires nicht selber machen?

Wir haben die beste Abwechslung für lange Herbsttage. Ein DIY Häkel-Projekt macht nicht nur Spaß, es ist mit wenig Übung schnell gelernt und macht graue Herbsttage bunt.

Die Anfangsschlinge

Für die Anfangsschlinge wird der Faden zu einer Schlinge gelegt. In diese Schlinge wird mit der Häkelnadel eingestochen und der Faden mit dem Haken gefasst. Nun den Faden durch die Schlinge ziehen und leicht festziehen. Der Anfang ist geschafft! Nun legt man den Faden wie  abgebildet um die Finger und hält mit Daumen und Mittelfinger die Anfangsschlinge fest.

Die Luftmasche

Die Anfangsschlinge bildet die erste Luftmasche auf der Häkelnadel. Für weitere Luftmaschen wird der Faden von hinten nach vorne über die Nadel gelegt, das nennt man ein Umschlag bilden. Dieser Umschlag wird mit dem Haken durch die vorhandene Anfangsschlinge gezogen: Die zweite Luftmasche ist entstanden. Diesen Vorgang wiederholt man so oft, bis die gewünschte Länge erreicht ist. Eine Luftmaschen-Kette bildet die Grundlage für fast jede Häkelarbeit, daher sollte man darauf achten, dass sie weder zu locker, noch zu fest angezogen werden.

Die Kettmasche

Die Kettmasche ist eine Möglichkeit eine zweite Reihe an die Luftmaschen zu häkeln. Mit der Häkelnadel wird in eine Luftmasche eingestochen, anschließend mit einem Umschlag den Faden durch die Luftmasche und durch die auf der Nadel liegende Masche ziehen. Für weitere Kettmaschen immer in die folgende Luftmasche einstechen und Faden durch die Luftmasche und durch die auf der Nadel liegende Masche ziehen.

Die Feste Masche

Feste Maschen machen ein Häkelprojekt besonders stabil. Sie werden also zum Beispiel bei Topflappen eingesetzt oder Abschlussränder von Mützen. Mit der Häkelnadel wird wieder in eine Luftmasche eingestochen. Dann mit einem Umschlag den Faden durch die Luftmasche ziehen (es sind 2 Schlingen auf der Nadel), einen weiteren Umschlag bilden und diesen Faden durch beide auf der Nadel liegenden Schlingen ziehen. 

Mit diesen Basics sind Sie nun bestens für das nächste DIY Projekt gewappnet. Was steht als erstes auf Ihrem Plan? Ein Tassenwärmer, ein Stirnband oder doch ein Schal?

Sie sind auf den Geschmack gekommen? Die pinke BIPA Wolle ist über die BIPA Bonusbox 6/18 – Herbsttage erhältich. Nur solange der Vorrat reicht- also schnell zugreifen.

Eckdaten zur Bonusbox:

•    Mehrmals jährlich wechselnde Themenboxen, die exklusiv BIPACard-Mitgliedern zur Verfügung gestellt werden.
•    Kombination von Produkten aus dem Sortiment, Goodies und Rabattgutscheinen von Kooperationspartnern.
•    für 250 Punkte gratis 
•    in den Filialen und im OS erhältlich

Alle Infos finden Sie hier.

Diesen spannenden Beitrag gibt’s nur bei unserem Partner auf www.hell.com

Möchten Sie BIPAme jetzt verlassen und zum Beitrag wechseln?*

*Diese Seite enthält Inhalt Dritter, auf die wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seite ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.