fbpx 10 nützliche Tricks mit Waschsoda | Bipa.me

10 nützliche Tricks mit Waschsoda

Ein echter Alleskönner

Reine Soda darf in keinem Haushalt fehlen, denn sie ist eines der effektivsten und günstigsten Reinigungsmittel. Wir verraten 10 nützliche Tricks mit Waschsoda.

Frühjahrsputz für die Matratze

Um unangenehme Gerüche auf der Matratze zu beseitigen, sollte man darauf gleichmäßig etwas Waschsoda verteilen, ein paar Minuten einwirken lassen und danach absaugen. 

Reinigung der Haarbürste

Auch Haarbürsten müssen regelmäßig gereinigt werden. Füllen Sie Ihr Waschbecken mit warmem Wasser und schütten Sie etwas Waschsoda dazu. Lassen Sie die Haarbürste einige Zeit in der Mischung liegen und legen Sie sie dann zum Trocknen auf die Fensterbank

Gut gegen Schweißgeruch

Waschsoda ist basisch und kann durch ihren erhöhten pH-Wert den Säuregehalt vieler unangenehmer Gerüche neutralisieren. Streuen Sie etwas davon in Ihre Sportschuhe und vergessen Sie nicht, das Pulver vor dem nächsten Fitness-Studio-Besuch wieder auszuleeren. 

Beseitigung von Küchengerüchen

Einer der nützlichsten Tricks mit Waschsoda ist, seinen Mixer hin und wieder mit einer Wasser-Waschsoda-Mischung zu reinigen. Gießen Sie die Mischung in das Gerät, lassen Sie sie 10 Minuten einwirken und spülen Sie den Mixer danach gründlich aus. 

Tiefenreinigung für den Backofen

Um Schmutz und Fett aus dem Backofen gründlich zu entfernen, kann man ca. 200 Gramm Waschsoda mit etwas Wasser zu einer Paste verrühren. Die Konsistenz sollte an Kuchenglasur erinnern. Verteilen Sie die Paste auf der Innenseite des Ofens und lassen Sie sie über Nacht einwirken. Fett- und Schmutzablagerungen können am nächsten Tag einfach weggewischt werden. 

Waschprogramm für die Hundeleine

Verrühren Sie zwei Esslöffel Waschsoda mit einem Teelöffel Flüssigseife und zwei Tassen heißem Wasser. Weichen Sie Ihre Hundeleine bis zu 45 Minuten in der Mischung ein, bevor Sie sie liegend trocknen lassen. 

Putztrupp für den Herd

Mit Sodapulver lassen sich auch verbrannte Essensreste rasch wieder entfernen. Streuen Sie das Pulver über die Stelle und sprühen Sie etwas Wasser darüber. Lassen Sie das Pulver 10 Minuten einwirken und wischen Sie es danach mit einem feuchten Schwamm weg. 

Grundreinigung für Schneidebretter

Streuen Sie eine Mischung aus der gleichen Menge Soda und Speisesalz auf die Oberfläche des Bretts und lassen Sie es 30 Minuten stehen. Reiben Sie danach mit einer halben Zitrone kreisförmig über das Brett, bis eine Art Paste entsteht. Spülen Sie die Mischung ab und gießen Sie zum Schluss kochendes Wasser über das Schneidebrett. Waschen Sie es danach wie üblich. 

Mehr Glanz

Auch Wasserflecken auf den Armaturen lassen sich mit Waschsoda schnell beseitigen. Streuen Sie etwas Pulver auf ein weiches, feuchtes Tuch und polieren Sie damit die Oberflächen. Für einen streifenfreien Glanz danach gut abspülen. 

Natürlicher Raumduft

Befüllen Sie ein wiederverschließbares Marmeladeglas zur Hälfte mit Waschsoda. Geben Sie je sechs Tropfen Pfefferminz- und Zitronenöl hinzu und schütteln Sie die Mischung gut durch. Bohren Sie ein paar Löcher in den Deckel und stellen Sie das Glas in die Nähe von Kühlschrank oder Tiefkühltruhe. Achten Sie darauf, dass es nicht umfallen kann, und schütteln Sie die Mischung immer wieder durch, um die ätherischen Öle zu aktiveren. 

Diesen spannenden Beitrag gibt’s nur bei unserem Partner auf www.hell.com

Möchten Sie BIPAme jetzt verlassen und zum Beitrag wechseln?*

*Diese Seite enthält Inhalt Dritter, auf die wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seite ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.