fbpx 3 Gesundheits-Benefits von Leinsamen | Bipa.me

3 Gesundheits-Benefits von Leinsamen

Kleines Kraftpaket mit großer Wirkung

Eines der bekanntesten Superfoods sind Leinsamen. Lein, auch Flachs genannt, gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt und wird auch oft als erstes Superfood bezeichnet. Was die kleinen Körner alles für die Gesundheit tun können, wird Sie erstaunen!

Leinsamen sind der beste Beweis dafür, dass Gutes oft in den kleinsten Dingen steckt. Wer täglich einen Esslöffel der Samen zu sich nimmt, unterstützt nicht nur seine Verdauung, sondern kann damit auch sein Verlangen nach Zucker zügeln und sogar das Hautbild verbessern. Kein Wunder, dass Leinsamen und Leinöl mittlerweile nicht nur in Snacks und Müsli-Mischungen zu finden sind, sondern auch in Beauty-Produkten vorkommen. Die vielen Gesundheits-Benefits von Leinsamen sprechen für sich! 

Reich an Ballaststoffen

Ballaststoffreiche Nahrung trägt zu einer Verbesserung des Blutzuckerspiegels bei und hat sich auch bei Krankheiten wie Diabetes, PCO-Syndrom (polyzystisches Ovar-Syndrom) oder Erkrankungen der Schilddrüse bewährt. Leinsamen sind besonders reich an Ballaststoffen und können sowohl Salaten und Suppen als auch Müslis oder Smoothies beigefügt werden. 

Senkt den Cholesterinspiegel

Etwa 20 bis 40 Prozent der in Leinsamen enthaltenen Ballaststoffe sind löslich, wodurch sich im Darm eine Art Schleim bildet. Die Fasern quellen im Darm auf, regen die Darmbewegung an und binden gleichzeitig Giftstoffe, die schneller ausgeschieden werden können. Es wird empfohlen, Leinsamen vor dem Verzehr gut zu zerkleinern oder geschrotete Leinsamen zu essen. Tipp: Vergessen Sie nicht genügend zu trinken, wenn Sie Leinsamen zu sich nehmen. 

Hoher Nährwert

Leinsamen haben nicht nur einen besonders hohen Ballaststoff-Anteil, sondern decken auch den täglichen Bedarf an Omega-3-Fettsäuren ab. Neben verdauungsfördernden Enzymen stecken in dem kleinen Alleskönner außerdem viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Zusätzlich enthalten Leinsamen auch den höchsten Anteil an Lignanen. Diese pflanzlichen Wirkstoffe haben krebshemmende Eigenschaften und sind besonders reich an Antioxidantien. 

Anna Gasser über neue Pflegeprodukte mit Superkräften

Dass Superfoods wie Leinsamen den Körper nicht nur innen, sondern auch außen mit kraftvollen Wirkstoffen versorgen können, zeigt die Snowboarderin Anna Gasser in diesem Video.  Die neuen bi good Superfood-Pflegeserien „Energie“ und „Vitalität“, bestehend aus  verschiedenen Produkten für Körper und Haar, nutzen die Power von heimischen Superfoods wie Leinsamen, Heidel- und Maulbeere sowie Hanfsamen. 

Diesen spannenden Beitrag gibt’s nur bei unserem Partner auf www.hell.com

Möchten Sie BIPAme jetzt verlassen und zum Beitrag wechseln?*

*Diese Seite enthält Inhalt Dritter, auf die wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seite ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.