Themen

Beauty & Trends Baby & Kind Make-up Pflege Haare Love
Gesundheit Parfum Haushalt Tierwelt Männer DIY & Geschenke Sponsored Presse

Gewinnspiel Produkttest

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA Soziales Engagement Presse Presse

Themen

Beauty & Trends Baby & Kind Make-up Pflege Haare Love Gesundheit Parfum
Haushalt Tierwelt Männer DIY & Geschenke Sponsored Presse

Gewinnspiel Produkttest

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA Soziales Engagement Presse Presse

Make-up-Trends 2023

So schön wird der Frühling

Pst – wir haben uns auf den Laufstegen der großen Designer:innen nach den Beauty-Trends 2023 umgesehen. No Brows, Glitter Eyes und rote Lack-Lippen sind angesagt!

Oft sind es die internationalen Fashion Weeks, die nicht nur die Trends für die Mode vorgeben, sondern auch einen Hinweis darauf geben, wie die Beauty-Trends der kommenden Saisonen aussehen. Selbst Magazine wie „Harper’s Bazaar“ werfen gerne einen Blick auf die Laufsteg-Looks der großen Designer:innen, um zu wissen, welche Trends auf Augenbrauen, Teint, Lippen und Augen zukommen.

Die Make-up-Trends 2023 lassen auf jeden Fall keine Wünsche offen, wenn es um Kreativität und Farbenvielfalt geht. Augen, Lippen, Nägel und auch der Teint werden prachtvoll in den Mittelpunkt gerückt. So viel sei schon verraten, es wird wirklich für jeden Geschmack etwas dabei sein. Ganz egal, ob man gerne Glitzer, kräftige Farben oder einen natürlichen Look bevorzugt. 


Glow Skin bleibt

Es ist natürlich kein neuer Trend, wenn man von „Glow Skin“ spricht, aber keiner hielt sich so konstant über die letzten Jahre. Der natürliche Make-up Glow wird uns auch die nächsten Monate begleiten, und die vielen neuen Foundations und getönten Tagescremen sind die optimalen Produkte dafür. Ihre leichte, pflegende Konsistenz hat eine gute Deckkraft, ohne den natürlichen Glow der Haut zu kaschieren. Achten Sie beim Kauf auf Produkte mit hautpflegenden Inhaltsstoffen wie Peptiden oder Hyaluronsäure. Tipp: Noch mehr Glow entsteht, wenn man die Foundation mit zwei Tropfen Face Oil, wie zum Beispiel dem LOOK BY BIPA Chestnut Face Oil mit wertvollem Komplex aus Edelkastanien, vermengt. 

Bunte Bäckchen

Rouge darf in diesem Frühling ruhig etwas dicker (sprich kräftiger) aufgetragen werden. Hauptsache ist jedoch, man trägt das Blush kreisrund auf – denn auf den Fashion Weeks wurden immer wieder liebliche Apfelbäckchen gesichtet. Bei Emporio Armani, JW Anderson und Kate Spade etwa sah man diesen erfrischenden Look in leuchtenden Pink- und Orangetönen. Tragen Sie Blush immer mit einem guten Kosmetikpinsel auf. Wer Puder verwendet, sollte eher ein Puder-Rouge nehmen, bei cremigen Make-up-Texturen kann man auch ein Flüssig- oder Creme-Rouge benutzen.

Das LOOK BY BIPA Professional Melting Cream Blush ist für diesen Look zu empfehlen. Er schmiegt sich sanft an das Gesicht und verleiht einen frischen Glow mit mattem Finish.

No Brows

Ja, nach Jahren des vollen und buschigen Brauenbogens, dem man sogar mit Permanent-Make-up nachgeholfen hat, ist ein neuer/alter Beauty-Trend bei den Augenbrauen auf den Laufstegen von Dries Van Noten, Givenchy, Roberto Cavalli & Co aufgetaucht: die Bleached Brows. Dass dieser Look groß im Kommen ist, zeigt sich daran, dass bei fast jeder Fashion Show ein Model mit dem No-Brow-Look gesehen wurde. Will man sichergehen, dass einem der Style steht, so kann man ihn mit Concealer, den man in die Brauen bürstet, testen.

Strichführung

Mit Eyeliner wurde in den letzten Jahren viel experimentiert. Man sah Neonfarben, verrückte Formen wie Wölkchen, Wellen oder Blitze und bunte Ombré-Lidstriche. Auch heuer ist der Lidstrich einer DER Make-up-Trends des Frühjahrs! Ob im Champagner- oder Braunton oder klassisch schwarz. Der Eyeliner ist und bleibt ein Star unter den Make-up-Produkten. Auf den Laufstegen bei Christian Dior, Dries Van Noten oder Louis Vuitton hat man sich bei der Lidstrichkunst richtiggehend ausgetobt.

Glitter Eyes

Der Frühling wird bunt –vor allem auf den Augen! Eine Lidschattenpalette ist definitiv zu wenig, wenn man die vielen aufregenden Make-up-Looks der aktuellen Frühjahr/Sommer-Shows nachschminken möchte. Bei Tory Burch wurde das Oberlid der Models über und über mit glitzernden Pailletten betont und bei Simone Rocha umrandete man die Augen in satten Rot- und Apricot-Tönen. Wer es lieber dezent mag, kann sich vorsichtig an diesen Trend herantasten und einen klassischen Braunton mit hellem Orange kombinieren. Damit kommt gleichzeitig auch die Augenfarbe so richtig zur Geltung!

Für einen galmourösen Make-Up Look und glänzende Augen eignet sich die LOOK BY BIPA Quattro Eyeshadow Palette mit Marble Effekt und mattem Finish. Empfehlenswert ist, zuvor den LOOK BY BIPA long lasting Eyeshadow Primer zu verwenden. Er legt sich sanft auf das Augenlid und sorgt für eine ideale Basis für das Augen-Make-up. So wird die Haltbarkeit verlängert und ein Absetzen des Lidschattens in den Augenfältchen verhindert. 


Farbenfrohe Lippen

Erdbeeren, Himbeeren – was wie die Zutaten für einen leckeren Smoothie klingt, tragen wir ab sofort auf unseren Lippen. Töne wie Rot und Rosa sind bei Lipgloss und Lippenstiften zurzeit extrem angesagt. Knallige Münder in Pink wurden etwa bei Carolina Herrera gesehen. Den Gegensatz zeigte man etwa bei Chanel, Vaquera oder Puma – dunkle Lippen in Lila oder fast schwarzem Rot sind perfekt für lange Winternächte. Aber auch Lippenprodukte im Nude-Ton sind wieder im Trend, denn sie lassen die Lippen voller wirken. Zusatz-Tipp: Bemalen Sie auch die Nägel in dem passenden Ton!

Gloss-Revival

Ein Trend, der auf denFrühjahr/Sommer-Shows nicht zu übersehen war, waren auf Hochglanz lackierteLippen in klassischem Rot. Bei Moschino, Christian Siriano und L’Oréal wurdendie Lippen der Models exakt mit rotem Lippenstift ausgemalt und danach mit sehrviel Gloss auf Hochglanz gebracht. Glanz lässt die Lippenvoller wirken. Lächeln nicht vergessen, denn das leuchtende Rot mit leichtemBlaustich lässt Ihre Zähne automatisch weißer wirken.

Jetzt im BIPA Online Shop einkaufen