Kategorien

Baby Beauty Haushalt Tierwelt DIY Gesundheit
Gewinnspiel Produkttest Tutorial Männer Sponsored

Externe Seiten

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA Presse

Anti-Aging-Wirkstoffe erklärt!

Hyaluron, Retinol oder Kollagen? Diese Inhaltsstoffe haben es drauf!

Um Linien und Fältchen vorzubeugen oder sie wirksam zu bekämpfen, muss man auf die richtigen Anti-Aging-Wirkstoffe setzen. Vier Empfehlungen, die jedes Beauty-Herz höherschlagen lassen!

Es ist nie zu spät, mit Anti-Aging zu beginnen. Bereits ab dem 25. Lebensjahr lässt die Kollagenproduktion und somit die Zellerneuerung der Haut deutlich nach. Doch bevor man wahllos zu irgendeinem Produkt greift, sollte man seinen Hautzustand bei einem Dermatologen checken lassen und mit ihm über geeignete Inhaltsstoffe sprechen. Wir stellen vier Anti-Aging-Wirkstoffe vor, die die Zeichen der Zeit zwar nicht ungeschehen, aber hinauszögern können. 

Hyaluronsäure – Feuchtigkeitsboost

Hyaluronsäure kommt auf natürliche Weise im Körper vor und ist extrem wichtig für die Haut. Sie kann das Zigfache ihres Eigengewichts an Wasser binden und sorgt so für einen prallen, frischen Teint. Wer unter trockener Haut leidet oder erste Knitter- und Trockenheitsfältchen bemerkt, kann mit einem Hyaluronserum bzw. einer Tagescreme, die Hyaluron enthält, nachhelfen. Der Inhaltsstoff ist gut verträglich und der ultimative Frischekick für die Haut. Hyaluronmoleküle legen sich zwischen den Kollagen- und Elastinfasern der Haut ab und polstern sie von innen heraus auf. Dabei wird zwischen kurz- und langkettigen Molekülen unterschieden. Erstere dringen tief in die Haut ein und versorgen sie von innen, während Letztere direkt an der Oberfläche wirken und den Teint sofort praller aussehen lassen. 

Retinol – Goldstandard

Nach wie vor gilt Retinol als die Wunderwaffe unter den Anti-Aging-Wirkstoffen. Es wird im Körper zu Vitamin A umgewandelt und hat mehrere positive Auswirkungen auf die Haut. Es glättet Falten, mildert Pigmentflecken, verfeinert grobporige Haut und strafft die Gesichtszüge. Einziger Nachteil: Nicht jeder reagiert auf den Wirkstoff gleich. Eine zu hohe Konzentration kann die Haut stark reizen, deshalb sollte man immer mit einer niedrigen Dosierung beginnen und diese langsam steigern. Retinol kann das ganze Jahr über verwendet werden. Tragen Sie Retinol immer nur abends auf, um Sonnenschäden zu vermeiden. Am nächsten Tag unbedingt einen hohen Lichtschutzfaktor verwenden – das gilt jedoch das ganze Jahr über, auch wenn man kein Retinolprodukt benutzt. Sollte die Haut mit Irritationen, Rötungen und Abschuppung reagieren, lieber ein bis zwei Tage aussetzen. Bei einigen dauert es nur vier Wochen, bis sich die Haut an den Inhaltsstoff gewöhnt hat, bei anderen acht bis zehn.

Q10 – Energielieferant

Ein Q10-Schub kann fahle, müde wirkende Haut wieder frisch und erholt aussehen lassen. Coenzym Q10 versorgt die Zellen mit Energie, kann den Alterungsprozess hemmen und regt die Kollagenproduktion an. Bei regelmäßiger Anwendung wird man mit einem glatteren und festeren Hautbild belohnt. Auch als Intensivkur ist Q10 sehr beliebt. Ein junger, gesunder Körper produziert das Enzym noch selbst, es muss noch nicht nachgeholfen werden. Doch im fortgeschrittenen Alter sollte man vermehrt darauf achten, Coenzym Q10 über die Nahrung (steckt u. a. in Fleisch und Nüssen) oder die Pflege aufzunehmen. Die Substanz hält freie Radikale in Schach und die Zellerneuerung am Laufen.

Kollagen

Als Inhaltsstoff in Cremes spendet Kollagen zwar Feuchtigkeit, doch die Moleküle sind meist zu groß, um auch in die tieferen Hautschichten vordringen zu können. Als Anti-Aging-Wirkstoff von außen sollte man deshalb lieber zu Retinol, Vitamin C oder Q10 greifen. Dafür werden Kollagendrinks immer populärer. Für sichtbare Effekte muss man sich jedoch in Geduld üben. Erst nach ungefähr 12 Wochen können sich erkennbare Veränderungen der Haut zeigen. Setzt man die Kollagen-Shots danach ab, hält der Effekt noch ca. vier Wochen lang an. Während Cremes nur bestimmte Partien erreichen, kann der ganze Körper von Beauty-Drinks oder -Shots profitieren. Eine Kombination aus beidem ist sicherlich die beste Option, um länger jünger auszusehen.

Jetzt im BIPA Online Shop einkaufen