Kategorien

Baby Beauty Haushalt Tierwelt DIY Gesundheit
Gewinnspiel Produkttest Tutorial Männer Sponsored

Externe Seiten

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA Presse

Das kann das neue Trendprodukt Spermidin

Jungbrunnen-Effekt

Seit kurzem macht ein Naturstoff von sich reden, der angeblich den Alterungsprozess deutlich verzögern kann. Wir haben die wichtigsten Fakten zum neuen Trendprodukt Spermidin zusammengefasst.

Spermidin wurde zum ersten Mal in Sperma entdeckt – deshalb auch der Name. Der Stoff kommt sowohl in menschlichen als auch in tierischen und pflanzlichen Zellen vor und kann auch von Darmbakterien gebildet werden. Spermidin wird als DAS neue Anti-Aging-Produkt beworben. 

Newcomer Spermidin

Spermidin kommt nicht nur in fast allen Zellen vor, sondern kann auch mit der Nahrung aufgenommen werden. Sojabohnen, Weizenkeime, Pilze oder Hartkäsesorten wie Cheddar sind besonders reich an dem Naturstoff. Neben vielen Beauty-Benefits kann Spermidin auch einen positiven Effekt auf den Alterungsprozess des Gehirns haben. Da die Spermidinproduktion mit zunehmendem Alter abnimmt, sind bestimmte Zellen nicht mehr in der Lage, ihren Zellmüll vollständig abzubauen. Dieser wichtige Selbstreinigungsprozess wird „Autophagie“ genannt.

Was ist Autophagie?

Der Begriff kommt aus dem Griechischen und setzt sich aus den Wörtern „auto“ (selbst) und „phagein“ (fressen) zusammen. Er beschreibt, wie Zellen beschädigte Zellbestandteile abbauen und anschließend wiederverwerten. Dieses zelleigene Recycling-Programm wirkt nicht nur zellverjüngend, es ist auch extrem wichtig für den allgemeinen Gesundheitszustand. Wird die „Müllentsorgung“ gestört und verläuft unvollständig, lagert sich Abfall in den Zellen an, der im Laufe der Zeit verschiedene Alterserscheinungen auslösen kann.

Wie kann man die Spermidinzufuhr erhöhen?

Autophagie wird oft in einem Atemzug mit Fasten genannt, da dabei der Selbstreinigungsprozess der Zellen angekurbelt wird. Alternativ können auch spermidinhaltige Nahrungsergänzungsmittel wie „Spermidin“ von BI LIFE eingenommen werden. Es enthält Spermidin aus Buchweizenkeimlingen, Shiitake-Pilzextrakt, Thiamin und Zink. Zink trägt dabei zu einer normalen DNA-Synthese und zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei. Weiters hat es eine Funktion bei der Zellteilung. Es wird empfohlen, das Präparat zwei Mal täglich zu einer Mahlzeit mit ausreichend Flüssigkeit einzunehmen. Dadurch kann die Spermidinzufuhr erhöht und die Zellregeneration natürlich unterstützt werden. Übrigens: Auch Sport regt die Spermidinproduktion an.

Jetzt im BIPA Online Shop einkaufen