Kategorien

Baby Beauty Haushalt Tierwelt DIY Gesundheit
Über BIPA Gewinnspiel Produkttest Tutorial Mädchen Männer Blogger Sponsored

Externe Seiten

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA

Häufige Make-up-Fehler

… und wie man sie vermeidet

Niemand ist vor Make-up-Fehlern gefeit, doch mit diesen Tipps hat man rasch eine Lösung parat.

Man muss sich nicht schminken können wie professionelle Make-up Artists, doch den einen oder anderen Trick sollte man kennen, um Make-up-Fehler in Zukunft zu vermeiden. Verwendet man die falschen Produkte oder Farben, kann einen das rasch einige Jahre älter aussehen lassen. 

Zu dunkler Lippenstift

Dunkler, matter Lippenstift liegt zur Zeit total im Trend. Das heißt jedoch nicht, dass dieser Look jedem steht. Genauso wie dunkle Kleidung sorgen auch dunkle Farben auf den Lippen für einen Slim-Effekt. Die matte Textur verstärkt diesen sogar noch und lässt die Lippen viel schmaler aussehen. Außerdem betonen dunklere Farben auch erste Lippenfältchen. Für vollere Lippen sollte man glänzende Formulierungen oder Lipgloss – am besten in Nude-, Rosa- oder Pfirsichtönen – verwenden. Diese Farben müssen auch nicht perfekt aufgetragen werden. Die Lippenränder lediglich mit dem Ringfinger verblenden. Fertig!

Zu viel Rouge

Wenn man nicht gerade zu einer Achtziger-Jahre-Mottoparty eingeladen ist, ist zu dunkles und zu stark geschminktes Rouge zu vermeiden. Puder-Rouge auf keinen Fall mit den Fingern, sondern nur mit einem großen Rouge-Pinsel sanft auf den Wangen verblenden. Klopfen Sie den Pinsel aus, bevor Sie das Rouge von der Mitte der Wangen Richtung Ohren in einer C-Form auftragen. Zu viel Farbe kann mit den Make-up-Resten auf Foundation- oder Puder-Pinsel abgeschwächt werden. Creme-Rouge am besten ein wenig zwischen den Fingern verreiben und in kreisenden Bewegungen leicht auf die Wangen auftupfen.

Falscher Foundation-Ton

Es ist gar nicht so einfach, die richtige Foundation-Farbe zu finden. Ein guter Trick ist es, sich an seinen Äderchen am Handgelenk zu orientieren. Schimmern diese bläulich-grün und ist der Hautton eher rosa, gehört man zu den kühlen Hauttypen. Hier sollte man Produkte mit dem Hinweis „C“ oder „Cool“ verwenden. Sind die Adern eher grünlich und hat man einen gelblich-olivefarbenen Hautton, stehen einem warme Foundation-Farben. Achten Sie auf Hinweise wie „W“ oder „Warm“ auf der Foundation. Tragen Sie drei verschiedene Farbtöne (die am ehesten Ihrem Hautton entsprechen) vom Kiefer Richtung Wangen auf. Die Foundation, die mit Ihrem natürlichen Hautton verschmilzt und quasi unsichtbar wird, ist die Richtige.

Stark betonte Augenbrauen

Gepflegte, gut geformte Augenbrauen sind das A und O jedes Make-up-Looks. Sind die Brauen allerdings zu stark geschminkt, kann das Make-up schnell aus dem Gleichgewicht geraten. Stark betonte Augenbrauen, die wie Schablonen aussehen, sind einer der häufigsten Make-up-Fehler. Achten Sie deshalb darauf, die Härchen nur in Wuchsrichtung mit einem Augenbrauenstift nachzuzeichnen. Die Farbe sollte eine Nuance dunkler sein als die eigene Haarfarbe. Ist man bereits etwas geübter, kann man die Härchen auch mit einer speziellen Augenbrauen-Farbe färben. Damit erspart man sich das tägliche Nachzeichnen.

Jetzt im BIPA Online Shop einkaufen

BIPA verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutz-Seite.