Kategorien

Baby Beauty Haushalt Tierwelt DIY Gesundheit
Über BIPA Presse Gewinnspiel Produkttest Tutorial Mädchen Männer Blogger Sponsored

Externe Seiten

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA Presse

Jeder Mensch ist besonders!

Ob jung oder alt, Frau oder Mann. Mit Beeinträchtigung oder ohne. Die neue Werbekampagne von BIPA zeigt, wie einzigartig wir alle sind.

BIPA unterstützt diese Vielfalt und begleitet mit ihrer neuen Kampagne Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen. Zum Beispiel Bernadette, die zwar nach einem Unfall immer wieder auf den Rollstuhl angewiesen ist, aber trotzdem ihre Wünsche und Lebensträume verwirklicht.

BIPA startet mit einer neuen Werbekampagne in den Frühling! Im Mittelpunkt der Kampagne stehen die vielfältigen, bunten und oft sehr unterschiedlichen Lebensmodelle der Kundinnen und Kunden. Denn egal ob Mann oder Frau, jung oder alt, mit oder ohne Beeinträchtigung – die Botschaft bei BIPA lautet: Wir alle sind auf unsere ganz besondere Art und Weise einzigartig! Als Wegbegleiter in allen Lebenslagen ist BIPA ein verlässlicher Partner für alle Lebensentwürfe – so verschieden sie auch sein mögen.

In der Kampagne treten starke, nahbare und vor allem authentische Charaktere auf. Zum Beispiel ein junger Mann, der selbstbewusst einen Lidstrich aufträgt und damit buchstäblich ein neues Männerbild zeichnet. Oder eine willensstarke, junge Frau, die etwas ganz Besonderes ist – und zwar nicht nur deshalb, weil sie im Rollstuhl sitzt. Oder ein engagierter Vater, der sich gemeinsam mit seiner kleinen Tochter für die Zukunft unseres Planeten einsetzt. Es werden Menschen in Situationen beobachtet, die für den Betrachter besonders sind, für die Protagonisten jedoch ganz normal.

„Der Dreh war der absolute Hammer!“

Eine der Hauptdarstellerinnen des neuen BIPA Spots ist Bernadette de Roja. Die Villacherin hat ihre Lebensfreude und ihren Optimismus auch dann nicht verloren, als sie 2009 im Alter von zwölf Jahren einen Verkehrsunfall erlitt – mit schweren Folgen. Nach mehreren Monaten im Wachkoma musste die heute 23-Jährige vieles neu erlernen und ist bis heute immer wieder auf ihren Rollstuhl angewiesen. „Wenn sich seit meinem Unfall etwas geändert hat, dann meine Einstellung zum Leben. Ich war zwar immer schon ein positiver und optimistischer Mensch, aber die kleinen Momente habe ich nicht immer so intensiv gelebt. Jetzt freu ich mich schon beim Aufstehen auf den Tag, weil das Leben einfach so geil ist!“, erzählt Bernadette.

Bei vielen Tätigkeiten benötigt sie heute Unterstützung, wöchentliche Therapien gehören zu ihrem Alltag. Und trotzdem strotzt die junge Frau nur so vor Tatendrang. Bernadette spielt leidenschaftlich gerne Theater, hat eine Ausbildung zur Peer-Beraterin abgeschlossen, studiert derzeit an der Uni Graz und jobbt immer wieder als Werbe-Testimonial. Wie es sich anfühlt, eines der Gesichter der neuen BIPA Kampagne zu sein? „Als ich dafür ausgewählt wurde, war ich total aus dem Häuschen! Der Dreh für den Spot war der absolute Hammer! Ich habe viele Eindrücke gewonnen und interessante Menschen kennengelernt!“ Diversity ist für Bernadette besonders wichtig – und das nicht erst seit ihrer Teilnahme an der Wahl zur Miss Kärnten 2019, bei der sie als erste Kandidatin mit körperlicher Beeinträchtigung über den Laufsteg lief. Das Besondere, was sie in der BIPA Kampagne zum Ausdruck bringt, sieht Bernadette vor allem in ihrem unbändigen Lebenswillen: „Jeder ist einzigartig, egal wie er ist! Mit meinem Kampfgeist sehe ich mich auch als eine Art Wegbegleiterin und Mutmacherin!“ Welche Botschaft sie den Menschen draußen demnach mitgeben möchte? „Immer authentisch bleiben, seine Träume und Vorstellungen mutig forcieren. Und zwar nicht für andere, sondern indem man auf das eigene Bauchgefühl hört!“ Und genau das ist die Botschaft, die auch BIPA mit der neuen Kampagne transportieren will.