Kategorien

Baby Beauty Haushalt Tierwelt DIY Gesundheit
Über BIPA Gewinnspiel Produkttest Tutorial Mädchen Männer Blogger Sponsored

Externe Seiten

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA

Körperpflege: Vergessene Körperzonen

Pflege-Tipps für Knie, Dekolleté & Co

Die Haut ist unser größtes Organ und verdient es, mit besonderen Inhaltsstoffen verwöhnt zu werden. Diese Körperstellen sollte man in seiner Körperpflege unbedingt berücksichtigen.

Wenn es um die Pflegeroutine geht, werden neben dem Gesicht maximal noch Beine, Hände, Arme und Bauch eingecremt. Körperzonen wie Po, Füße, Dekolleté oder Knie bleiben dabei oft außen vor. Dabei ist es sehr wichtig, sich den sogenannten „vergessenen Körperzonen“ zu widmen, um Spätfolgen wie Falten, Altersflecken oder schlaffes Bindegewebe zu vermindern. Dass gute Körperpflege nicht unbedingt teuer sein muss, beweisen die Pflegeprodukte von BI CARE. Sie kommen ohne schädliche Inhaltsstoffe wie Mineralöl oder hormonell wirksame Zusätze aus und bieten für jedes Beauty-Problemchen das passende Produkt.

Knie

Das Kniegelenk ist eines der wichtigsten Gelenke des Körpers und sollte bei der Körperpflege nicht vernachlässigt werden. Hier lässt sich das wahre Alter nämlich nicht so einfach wegschummeln wie bei anderen Körperstellen. Cremen Sie Ihre Knie nach dem Baden oder Duschen immer mit einer Bodylotion ein, und verwenden Sie zwei Mal pro Woche ein Peeling. Der sinnliche Duft nach Kokoswasser und Frangipani-Blüten der „Exotic Delight Körper Lotion“ von BI CARE macht diesen Pflegeschritt zum Vergnügen. Bei einem schwachen Bindegewebe oder faltiger Haut oberhalb der Kniescheibe sollte man eine spezielle Straffungs-Lotion verwenden.

Hals & Nacken

Das ständige Starren auf Handy- oder Computerbildschirme sorgt nicht nur für einen steifen Nacken, sondern auch für Spannkraftverlust und einen faltigen Hals. Die Haut ist hier viel dünner als am restlichen Körper, weshalb sich Alterserscheinungen schneller zeigen. Befindet man sich immer wieder in derselben Position, darf man sich nicht wundern, dass die Falten am Hals irgendwann nicht mehr einfach wieder verschwinden. Gewöhnen Sie sich an, Ihre Gesichtspflege-Routine auf Hals und Nacken auszudehnen. Eine Tages- und Nachtcreme mit Hyaluronsäure polstert die Haut wieder auf.

Füße

Unsere Füße tragen uns durchs Leben. Dennoch werden sie in der Körperpflege nach wie vor stiefmütterlich behandelt. Die wenigsten, die regelmäßig zur Pediküre gehen, kümmern sich auch noch nach dem Beauty-Termin um ihre Füße. Dabei wäre es so wichtig, sie jeden Tag mit einer Fußcreme einzuschmieren, um Hornhaut und verdickten Nägeln vorzubeugen. Alterserscheinungen machen sich durch Trockenheit, Volumenverlust an der Sohle und blaue Äderchen bemerkbar. Die kann man zwar nicht wegcremen, aber zumindest hinauszögern. Gegen Schmerzen beim Gehen können Gel-Pads helfen.


Dekolleté

Wer glaubt, dass das Dekolleté nur im Sommer Zuwendung benötigt, irrt. Hier ist die Haut besonders dünn – Fältchen machen sich schneller bemerkbar, und auch Pigment- oder Altersflecken sind oft Ergebnis einer unzureichenden Pflegeroutine. Nach einem Körperpeeling profitiert trockene Haut am Dekolleté vor allem von feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen. Mit der „Fresh Moments Körperlotion Bambus & Zitronengras“ von BI CARE gibt es keine Ausreden mehr, sich nicht einzucremen. Sie zieht besonders schnell ein und hinterlässt keine klebrigen Rückstände auf der Haut.

Jetzt im BIPA Online Shop einkaufen

BIPA verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutz-Seite.