Kategorien

Baby Beauty Haushalt Tierwelt DIY Gesundheit
Über BIPA Gewinnspiel Produkttest Tutorial Mädchen Männer Blogger Sponsored

Externe Seiten

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA

Naturkosmetik: nachhaltig, natürlich, bio, vegan und fair?

Darauf sollten Sie wirklich achten

Naturkosmetik boomt und hat einiges zu bieten. Die wichtigsten Fakten zusammengefasst.

Naturkosmetik konnte in den letzten Jahren endgültig das angestaubte Reformhaus-Image abschütteln und gilt mittlerweile als Must-have im Badezimmerregal. Bei BIPA findet man nicht nur die natürlichen Eigenmarken bi good oder LOOK BY BIPA pure, sondern noch viel mehr spannende Naturkosmetik-Labels. Wegen des immer größer werdenden Angebots und der vielen verschiedenen Siegel und Bezeichnungen ist es gar nicht so leicht, sich zurechtzufinden. Dieser Guide soll dabei helfen.

Zertifizierungen: Die zuverlässigsten Naturkosmetik-Siegel im Überblick

„Natur“ und „Bio“ auf Kosmetikverpackungen bedeutet nicht immer, dass es sich dabei um Naturkosmetik handelt, denn diese Begriffe sind nicht geschützt. Siegel wie Ecocert, BDIH, Cosmos, Demeter oder Natrue haben da mehr Aussagekraft. Allerdings gibt es auch bei diesen Zertifizierungen Unterschiede. In Naturkosmetik sind nur Rohstoffe natürlichen Ursprungs erlaubt (mit Ausnahme weniger naturidentischer Stoffe). Naturkosmetik mit Bio-Anteil bedeutet, dass dieser mindestens 70 Prozent betragen muss, und bei Bio-Kosmetik stammen 95 Prozent der Inhaltsstoffe aus Bio-Anbau. Produkte ohne tierische Inhaltsstoffe bekommen bei tierversuchsfreier Herstellung das Siegel der Vegan-Blume. Doch nicht jedes Naturkosmetik-Label hat eine Zertifizierung, da diese recht teuer ist und einen hohen administrativen Aufwand nötig macht. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte die Inhaltsstoffe mit Apps wie CodeCheck oder ToxFox überprüfen.

Inhaltsstoffe: Gut für Haut und Umwelt

Bei der Wahl der Inhaltsstoffe kann man bei Naturkosmetik aus dem Vollen schöpfen. Ob Reinigungsöl mit Calendula und Lavendel, Duschgel mit Karotte und Kokos, Gesichtswasser mit Kaktus oder Feuchtigkeitspflege mit Aloe Vera und Chiasamen – es gibt für jeden Geschmack und jedes Hautbedürfnis das passende Produkt. Die Inhaltsstoffe sind stets nach ihrer Menge absteigend auf dem Produkt angeführt – das heißt, was am meisten enthalten ist, steht an erster Stelle. Eine gute Richtlinie für alle, die Wert auf bestimmte Inhaltsstoffe wie z. B. Aloe Vera oder spezielle Öle legen. Ein weiterer Trend in der Naturkosmetik sind sogenannte „Solids“ – Beauty-Produkte in fester Form, die oft komplett auf Wasser verzichten und stattdessen mit Ölen oder Wachsen hergestellt werden. Vor allem Shampoos und Duschgels findet man häufig in fester Form. Ein weiterer Punkt, der für Naturkosmetik spricht, ist, dass für die Inhaltsstoffe keine Wälder abgeholzt werden, wie z. B. bei der Gewinnung von Palmöl. Der Umweltgedanke wird für viele Marken immer wichtiger. So findet man bei bi good und BI CARE ab sofort umweltfreundlichen Sonnenschutz, der im Wasser keine schädlichen Stoffe hinterlässt.

Nachhaltige Verpackung: Nicht nur der Inhalt zählt

Naturkosmetikmarken wie Ben & Anna oder Puremetics verwenden für ihre Produkte recycelbare Pappverpackungen oder Papier. Auch deshalb geht der Trend immer stärker zu festen Produkten, da sich diese besser und vor allem nachhaltiger verpacken lassen. Andere Firmen wie Nonique versuchen so oft wie möglich auf Überverpackungen zu verzichten. Ein weiterer Trend, den auch immer mehr konventionelle Marken für sich entdecken, ist die Verwendung von recyceltem Meeresplastik für die Produktverpackungen. Hier wird sich in Zukunft sicher noch einiges tun.

Naturkosmetik vs. konventionelle Kosmetik

Nicht jedes konventionelle Kosmetikprodukt ist schlecht und nicht jedes Naturkosmetik-Produkt gut verträglich. Es gibt z. B. viele Menschen, die Naturkosmetik aufgrund der häufig enthaltenen ätherischen Öle nicht vertragen. Dennoch kann man bei Naturkosmetikprodukten immer davon ausgehen, dass auf Inhaltsstoffe wie Silikone, Phthalate, Parabene, Paraffine oder synthetische Duft- und Konservierungsstoffe komplett verzichtet wird.

Jetzt im BIPA Online Shop einkaufen

BIPA verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutz-Seite.