Kategorien

Baby Beauty Haushalt Tierwelt DIY Gesundheit
Über BIPA Presse Gewinnspiel Produkttest Tutorial Mädchen Männer Blogger Sponsored

Externe Seiten

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA Presse

Pflege-Tipps bei empfindlicher Haut

Sensible Angelegenheit

Empfindliche Haut hat viele Gesichter. Einige erkennen es daran, dass ihre Haut juckt und spannt, andere, dass sie sich schneller entzündet und länger braucht, um zu heilen. Nützliche Pflege-Tipps bei empfindlicher Haut.

Häufige Erscheinungsformen von empfindlicher Haut

Tritt nach dem Duschen oder Baden ein Spannungsgefühl auf, beginnt die Haut sich zu schuppen oder ist besonders gerötet, sollte man unbedingt spezielle Duschgels und Bodylotions für sensible Hauttypen verwenden. Wenn diese Symptome nach dem Eincremen im Gesicht auftreten, ist das Pflegeprodukt meist nicht reichhaltig genug. Verwenden Sie eine molligere Creme oder ein Gesichtsöl. Bei Rötung, Brennen, Juckreiz oder Pickelchen, die nach dem Verwenden eines bestimmten Pflegeproduktes auftauchen und erst Minuten oder Stunden später wieder abklingen, spricht man von einer unspezifischen Hautreizung. In diesem Fall sollte man die Inhaltsstoffe der Produkte genauer unter die Lupe nehmen und eine medizinische Hautpflege-Serie verwenden, bis der Dermatologe eine Diagnose erstellt hat.

Pflege-Tipps bei empfindlicher Haut

Generell gilt „Weniger ist mehr“. Eine Hautpflege-Routine von mehr als drei bis vier Produkten ist bei sensibler Haut nicht ratsam. Außerdem sollte man darauf achten, welche Inhaltsstoffe man seiner Haut zuführt und welche Art von sensitiver Haut man hat. „Sensible Haut muss nicht immer trocken, sondern kann auch fettreich sein. In diesem Fall können zum Beispiel Fettsalben bereits vorhandene Probleme verstärken“, erklärt Dr. Markus Kristen, Facharzt für Dermatologie und Venerologie. Er rät außerdem, aggressive Inhaltsstoffe wie Alkohol, Fruchtsäuren, hornhautlösende Substanzen, Konservierungs- und Duftstoffe so weit wie möglich zu meiden. Beobachten Sie Ihre Haut und halten Sie eventuelle Reizungen in einem Pflege-Tagebuch fest. Wann reagiert Ihre Haut wie? Manche Reizungen können auch auf Stress, Medikamenteneinnahme, Schlafmangel, Ernährung, Sonne oder Kälte zurückzuführen sein.

Bessere Hautvitalität

Während man bei Hautproblemen in erster Linie nur an das Gesicht denkt, ist gerade bei sensibler Haut oft der ganze Körper betroffen. Genau für diese Probleme wurde die neue, medizinische Körperpflege-Linie „HEALTH& BEAUTY“ entwickelt. Die Basis-Linie soll sensible Haut stärken und Stresssymptomen entgegenwirken. Sie umfasst u. a. eine Cremeöldusche, ein leichtes Körperfluid und eine reichhaltige Körpercreme. Ist die Haut bereits beansprucht, soll die SOS-Linie sie wieder beruhigen und die Hautvitalität herstellen. Die Produkte, wie das Duschfluid, das SOS Repair Körperserum und die SOS Repair Handcreme, sind auch für Personen mit Neurodermitis geeignet. „Kommt sensible Haut in Kontakt mit Waschmitteln, Parfumstoffen, Nickel oder ähnlichen Substanzen, kann dies rasch zu Irritationen führen. Ebenso können zu häufiges Waschen und Produkte mit nicht zum Hauttyp passenden Inhaltsstoffen die Haut unnötig strapazieren“, so Dr. Kristen. 

Jetzt im BIPA Online Shop einkaufen