bi good FAQs


BIPA bietet mit bi good seit 2014 eine eigene Naturkosmetik- und Haushaltslinie, die auf den Wirkstoffen heimischer Pflanzen basiert. Zitronenmelisse, Marille, Minze und viele weitere natürliche Inhaltsstoffe sorgen für wirkungsvolle und schonende Pflege von Gesicht, Körper, Haaren und Zähnen sowie für die Reinigung von Haushalt und Wäsche. 


Die durch das NATRUE-Gütesiegel sowie die Veganblume zertifizierten Pflegeprodukte werden ohne synthetische Duftstoffe, Silikone, Parabene und Inhaltsstoffe auf Mineralölbasis hergestellt und sind zu 100 Prozent frei von Gentechnik. Doch nicht nur die Inhaltsstoffe der bi good Produkte stehen für nachhaltiges Denken: Die Kosmetikserie wird nach veganen Richtlinien wo möglich in Österreich hergestellt und umweltfreundlich verpackt. So haben alle Verpackungen den höchstmöglichen Recyclinganteil: die Tuben sind zu 60 Prozent aus Recyclingmaterial, Flaschen und Faltschachteln sogar zu 100 Prozent. 
Die bi good Haushaltsprodukte sind schonend zur Natur und werden ebenso wo möglich in Österreich hergestellt. Sie sind umweltfreundlich verpackt, höchst wirkungsvoll und natürlich zertifiziert. Gleich mehrere Nachhaltigkeits-Siegel bestätigen die hohen Standards bei Inhaltsstoffen, Verpackung und Produktion des gesamten Haushaltssortiments der BIPA Eigenmarke. So unterstreichen unter anderem das EU Ecolabel, der Blaue Engel, die Veganblume und das Österreichische Umweltzeichen die hohen Maßstäbe, die diese Produkte im Bereich Umwelt- und Naturschutz, Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit setzen.

Hier geht es zu den Produkten im BIPA Onlineshop: www.bipa.at/bigood

Über bi good - im Detail

bi good: Tierfreundlich & vegan

Tierversuche kommen bei bi good nicht in die Tube. Genauso wie tierische Inhaltsstoffe.



Sind die bi good Produkte vegan?


Ja, die bi good Pflegeprodukte sind alle vegan und mit dem Vegan-Siegel, der sogenannten „Veganblume“ gekennzeichnet. Die Veganblume garantiert, dass keine tierischen Inhaltstoffe verwendet werden und dass bei der Entwicklung und/oder Herstellung des Produktes keine Tierversuche gemacht werden. Im Wasch-, Putz- und Reinigungsmittelbereich sind fast alle Produkte vegan, außer das bi good Toilettenpapier. 

Sind bi good Produkte für Veganer und Vegetarier geeignet?

Ja, bi good Produkte sind für Veganer und Vegetarier geeignet, da sie keine tierischen Inhaltsstoffe enthalten. Dies garantiert die Veganblume.

Werden bi good Pflegeprodukte an Tieren getestet?

Nein – und das betonen wir nachdrücklich: bi good ist gegen Tierversuche, führt keine Tierversuche durch und gibt auch keine Tierversuche in Auftrag. Dies ist zudem in der EU schon seit Jahren verboten. 

Das heißt das nun genau?

Die Wirksamkeit und Verträglichkeit von unseren Pflegemitteln und kosmetischen Inhaltsstoffen testen unsere Lieferanten bzw. unsere beauftragten Institutionen schon immer ausschließlich unter anderem anhand alternativer Testmethoden oder z.B. direkt an Menschen, sobald die Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt wurde und somit die Gefahr einer Unverträglichkeit ausgeschlossen werden kann. Anmerkung PM: direkt am Menschen. hört sich hart an.

Was ist die rechtliche Grundlage für Tierversuchsfreie Pflegeprodukte?


Die Gesetze wurden in den letzten Jahren immer strenger:
•    Schon seit 11.09.2004 sind in der EU Tierversuche für kosmetische Endprodukte verboten.
•    Seit 11.03.2009 ist auch die Prüfung von Inhaltsstoffen für kosmetische Mittel an Tieren verboten. Ausgenommen davon waren drei toxikologische Sicherheitsfragen, zu denen es keine Alternativmethoden gibt.
•    Und seit dem 11.03.2013 gilt in der EU das Verbot von Tierversuchen für kosmetische Mittel ohne Einschränkungen.

Was heißt in diesem Zusammenhang tierfreundlich?


bi good verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Unsere Produkte sind also nicht nur ohne tierische Inhaltsstoffe und ohne Tierversuche hergestellt, wir setzen uns zusätzlich gemeinsam mit der Initiative Blühendes Österreich für den Erhalt der Artenvielfalt ein. Aus unserer Sicht ist eine reichhaltige Biodiversität eine ebenso wichtige und erhaltenswerte Ressource wie saubere Luft, sauberes Wasser und gesunde Böden. Das vielfältige und Großteils noch unerforschte Zusammenspiel von unterschiedlichsten Pflanzen- und Tierarten, Lebensräumen und Lebensgemeinschaften ist der Schlüssel zur Welt, wie wir sie kennen.
Aus diesem Grund fließt je verkauftem bi good Produkt 1 Cent in die Initiative Blühendes Österreich. Mehr Infos finden Sie unter: www.bluehendesoesterreich.at

bi good: Inhaltsstoffe Naturkosmetik

Erfahren Sie mehr über die Pflanzenkraft unserer bi good Pflegeprodukte.


Das Sortiment der bi good Naturkosmetik setzt sich aus verschiedenen Wirkstoffen zusammen. 

Woher kommen die bi good Inhaltsstoffe?

Die bi good Inhaltsstoffe werden aus dem mitteleuropäischen Raum bezogen. Sofern möglich (Verfügbarkeit und Qualität) beziehen wir sie natürlich bevorzugt aus Österreich. BIPA arbeitet weiter daran, bei den Herstellern der Produkte den Anteil der österreichischen Rohstoffe noch zu vergrößern. 
Wir setzen wo immer möglich auf österreichische Lieferanten. Dies garantiert kurze Transportwege, regionale Wertschöpfung und die Schaffung von Arbeitsplätzen.

Welche pflanzlichen Inhaltsstoffe werde verwendet?

Das Sortiment der bi good Pflegeprodukte setzt sich aus verschiedenen Wirkstoffen zusammen. Diese sind unter anderem: Weiße Seerose, Roter Klee, Kugelblume, Marille und Zitronenmelisse.

Was sind die Vorteile von pflanzlichen Inhaltsstoffen?

•    Nachwachsende Rohstoffe CO2-neutral (kein zusätzlicher Treibhauseffekt)
•    Schonung fossiler Ressourcen wie Erdöl, Erdgas, Kohle
•    Nachwachsende Rohstoffe bieten Chancen für innovative Entwicklungen
•    Ländlicher Raum profitiert (z.B. Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen)
•    Einkommensalternativen für Land- und Forstwirtschaft
•    Nachwachsende Rohstoffe können zur Erhaltung der Artenvielfalt beitragen
Quelle: http://www.fnr.de/fileadmin/fnr/pdf/Brosch_Foerderprogramm7_BMELV.pdf

Sind die bi good Produkte frei von hormonell wirksamen Stoffen? (z.B. Parabenen)?

Ja, dies wird durch das NaTrue-Siegel gewährleistet. Da Parabene in der Natur nicht vorkommen, sind sie bei NaTrue nicht erlaubt. Der Einsatz von Hormonen in Kosmetika ist laut Kosmetikverordnung verboten. Für bi good werden nur natürliche Inhaltsstoffe verwendet, das garantieren Qualitätssiegel wie NaTrue oder die Veganblume. 
Hormonell aktive Substanzen stehen in Verdacht, Einfluss auf das menschliche Hormonsystem zu nehmen. In der Kosmetikindustrie kommen derartige Substanzen* unter anderem als Konservierungsmittel, UV-Filter und Pflegestoffe zum Einsatz. Die genauen Mechanismen und Auswirkungen der hormonellen Aktivität sind momentan noch Gegenstand wissenschaftlicher Forschung.
Dessen ungeachtet haben wir uns in Zusammenarbeit mit der Umweltorganisation Global 2000 verpflichtet, bei allen Pflegeprodukten unserer Eigenmarken bi good , Babywell und today auf diese Stoffe zu verzichten, um ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit zu gewährleisten. *Methyl-, Propyl-, Ethyl- und Butylparaben, EthylhexylMethoxycinnamate, 4-Methylbenzylidene Camphor, 3-Benzylidene Camphor, Benzophenone-1, -2 und -3, Cyclotetrasiloxane, Hydroxycinnamicacid, Dihydroxybiphenyl, Butylhydroxyanisol, BoricAcid, Triclosan, Resorcinol und DiethylPhthalat als Denaturierungsmittel.
Mehr Informationen zu endokrin aktiven Substanzen finden Sie hier: 
o    Bundesministerium für Gesundheit
o    EFSA – Europaen Food Safety Authority
Hier geht's zum Global 2000 Kosmetik Check 

Sind die bi good Pflegeprodukte PEG-FREI / Silikonfrei?

Ja, dies wird durch das NaTrue-Siegel gewährleistet.

Ist in den bi good Pflegeprodukten Mikroplastik in Form von Peelingkörnchen oder Bindemitteln enthalten?

Nein, dies wird durch das NATRUE-Siegel gewährleistet. „Plastik“ wird aus Erdöl gewonnen und ist daher bei NATRUE nicht zulässig.

Ist in bi good Deos Aluminium enthalten?

Nein, alle Deos sind ohne Zusatz von Aluminiumsalzen. Die Verwendung von Aluminium Chlorohydrat (das bei Deos verwendet wird) ist bei NATRUE nicht erlaubt. 


bi good: Verpackungen

Wer was ändern will, muss was anders machen!


Maximal möglicher Recyclinganteil und 100 %ige Wiederverwertbarkeit unserer Verpackungen sind gut für unsere Umwelt. Worauf wir bei unseren Verpackungen außerdem achten, liest du hier.

Werden umweltfreundliche Verpackungen eingesetzt?

BIPA verfolgt bei der Produktlinie bi good einen ganzheitlichen Ansatz. Dieser zieht sich von der Beschaffung der Rohstoffe, über die Produktion und die Produktanwendung bis hin zur Entsorgung der Verpackungen. Es stehen also nicht nur die Produkte von bi good, sondern auch die Verpackungen im Zeichen der Umweltverträglichkeit. Deswegen wurde darauf geachtet, bei den Verpackungen den maximal möglichen Recyclinganteil zu verwenden. 
Für alle Verpackungsmaterialien wurde der aktuell maximal mögliche Recyclinganteil erzielt. So werden Flaschen (HDPE od. PET) und Faltschachteln (Papier) aus 100% und Tuben (PE) aus 60% Recyclingmaterial hergestellt. Alle Verpackungsmaterialien sind wiederum zu 100% recycelbar und fließen zurück in den Verwertungskreislauf. 

Welche Verpackungsmaterialien werden bei den bi good Haushaltsprodukten verwendet?

Für alle Verpackungsmaterialien wurde der aktuell maximal mögliche Recyclinganteil erzielt. Flaschen: 100% Recyclingmaterial PET, Karton: 100% Recyclingmaterial Papier.

Was bedeutet "Flasche aus 100% Recycklingmaterial?

Die Flaschen bestehen vollständig aus bereits verwendetem Kunststoff (PET), der wieder-aufbereitet wird. Somit muss kein neuer Kunststoff aus Erdöl gewonnen werden und die natürlichen Ressourcen der Erde werden geschont. 

Aus welchem Material bestehen die Waschmittelflaschen?

Die Flaschen bestehen, wie Eierkartons, aus Formfasermaterial. Dieses wird aus 100% Altpapier und Altkarton gewonnen. Das recycelte Material wird zerkleinert und in Wasser zu feinen Fasern aufgelöst. Der so entstehende „Pulp“ (Brei) wird in die Flaschenform gepresst und getrocknet. Nach der Trocknung wird die getrocknete Flaschenschale noch gepresst, das verstärkt und glättet die Oberfläche. 
Das Waschmittel befindet sich in einem dünnen Plastikbeutel im Inneren der Flasche. Durch die Formfaserhülle gewinnt die Flasche an Stabilität und der Kunststoffanteil kann damit erheblich reduziert werden. Die Formfaserteile können ganz einfach von dem Beutel getrennt und übers Altpapier entsorgt werden. 

Was heißt "Altpapier aus überwiegend heimischen Quellen"?

Altpapier aus überwiegend heimischen Quellen bedeutet, dass mehr als 50% des Altpapiers aus Österreich stammt.


Wer was ändern will, muss was anders machen!

Maximal möglicher Recyclinganteil und 100 %ige Wiederverwertbarkeit unserer Verpackungen sind gut für unsere Umwelt. Worauf wir bei unseren Verpackungen außerdem achten, liest du hier.

Werden umweltfreundliche Verpackungen eingesetzt?

BIPA verfolgt bei der Produktlinie bi good einen ganzheitlichen Ansatz. Dieser zieht sich von der Beschaffung der Rohstoffe, über die Produktion und die Produktanwendung bis hin zur Entsorgung der Verpackungen. Es stehen also nicht nur die Produkte von bi good, sondern auch die Verpackungen im Zeichen der Umweltverträglichkeit. Deswegen wurde darauf geachtet, bei den Verpackungen den maximal möglichen Recyclinganteil zu verwenden. 
Für alle Verpackungsmaterialien wurde der aktuell maximal mögliche Recyclinganteil erzielt. So werden Flaschen (HDPE od. PET) und Faltschachteln (Papier) aus 100% und Tuben (PE) aus 60% Recyclingmaterial hergestellt. Alle Verpackungsmaterialien sind wiederum zu 100% recycelbar und fließen zurück in den Verwertungskreislauf. 

Welche Verpackungsmaterialien werden bei den bi good Haushaltsprodukten verwendet?

Für alle Verpackungsmaterialien wurde der aktuell maximal mögliche Recyclinganteil erzielt. Flaschen: 100% Recyclingmaterial PET, Karton: 100% Recyclingmaterial Papier.

bi good – einfach ausgezeichnet!


Auf diese Gütesiegel kannst du dich verlassen.
Diese Zertifikate garantieren dir, dass die bi good Produkte gut für Tier, Mensch & Umwelt sind.

Nachhaltigkeit lässt sich an verschiedenen Faktoren messen. Ein guter Maßstab sind dabei anerkannte Gütesiegel, die bei der Auswahl umweltverträglicher  umweltfreundlicher, natürlicher Produkte helfen. Die nachhaltigen Pflege- und Haushaltsprodukte von bi good wurden mit Siegeln ausgezeichnet, die als besonders anerkannt und transparent gelten, und für die jeweilige Produktgruppe am aussagekräftigsten sind.
Wir verraten dir, wofür die einzelnen Logos genau stehen.

Die Veganblume

 Das Sonnenblumen Logo der Veganblume zeichnet Produkte aus, die zu 100 % vegan und ohne tierische Inhaltsstoffe und Tierversuche produziert werden. 
Nur die Vegan Society England ist befugt, dieses Gütesiegel zu vergeben - eine im Vereinigten Königreich registrierte Organisation, die den Veganismus unterstützt. Es dürfen keinerlei tierische Inhaltsstoffe wie z.B. Gelatine, Wollfett, Fischöl, Honig, Milch oder Bienenwachs verwendet werden. 
Auf allen bi good Produkten blüht die Veganblume (Ausnahme Toilettenpapier).

NaTrue

NaTrue ist eine internationale Naturkosmetikvertretung, in der sich im Jahr 2008 die Branchenpioniere Lavera, Logocos, Primavera, Santaverde, Dr. Hauschka und Weleda zusammengeschlossen haben. Die Zertifizierung von kosmetischen Mitteln entsprechend den NaTrue-Kriterien für Natur- und Biokosmetika erfolgt durch unabhängige Stellen und ist streng geregelt. Auf die bi good Produkte übersetzt, bedeutet das, diese enthalten garantiert keine synthetischen Farb- und Duftstoffe, sind frei von Mineralölen, Parabenen sowie Silikonen und zu 100% gentechnikfrei.
Alle Pflegeprodukte von bi good sind NaTrue zertifiziert.

Das Österreichische Umweltzeichen

 Vor genau 25 Jahren wurde das Österreichische Umweltzeichen vom Umweltministerium ins Leben gerufen. Das österreichische Umweltzeichen findest du nur auf Produkten, die besonders umweltfreundlich und Ressourcen schonend produziert wurden und dabei langlebig und qualitativ hochwertig sind. Ein Label, das dir zeigt, ob ein Produkt aus ökologischer Sicht positiv zu bewerten ist. Das Österreichische Umweltzeichen definiert verschiedene Produktgruppen, die das Siegel erhalten können.
Alle bi good Haushaltsprodukte mit Ausnahme der Waschmittel und Weichspüler tragen das Siegel.

Das EU Ecolabel

 Das EU Ecolabel ist seit 1992 das Umweltzeichen der Europäischen Union. Es dient als grenzüberschreitendes Umweltgütesiegel, das im gemeinsamen europäischen Markt als einheitliche Kennzeichnung für umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen dient. 
Es steht für umweltfreundliche, langlebige und hochqualitative Produkte. Die Vergabe erfolgt an Produkte und Dienstleistungen, die geringere Umweltauswirkungen haben als vergleichbare Produkte.
Auch das EU Ecolabel definiert bestimmte Produkt- und Dienstleistungsgruppen, die mit dem EU Ecolabel gekennzeichnet werden können. Die bi good Reiniger, Geschirrspültabs sowie das Waschpulver sind mit dem Siegel zertifiziert.

Sustainable Cleaning

 Ein Symbol, das man zum Vorteil der Natur immer öfter auf Verpackungen von Wasch- und Reinigungsmitteln sieht. SustainableCleaning ist englisch und bedeutet auf deutsch „nachhaltiges Reinigen“ – damit zeichnet die europäische Wasch- & Reinigungsmittelindustrie AISE in 27 Ländern Unternehmen und deren Produkte aus, die nachhaltigen ökologischen Kriterien entsprechen. 
Dieses Siegel findest du auf den bi good Waschmittel- und Reinigungsprodukten. . 

Der blaue Engel

Der Blaue Engel ist das Umweltzeichen der Deutschen Bundesregierung zum Schutz von Mensch und Umwelt. Das Gütesiegel ist anspruchsvoll, unabhängig, und hat sich seit mehr als 35 Jahren als Kompass für umweltfreundliche Produkte bewährt. Es zeichnet gute Produkte mit einer geringeren Umweltbelastung und einem hohen Gesundheitsschutz aus.
Produkte mit dem Blauen Engel Siegel sind in ihrer ganzheitlichen Betrachtung besonders umweltfreundlich in Bezug auf den geringeren Ressourcenverbrauch von Holz. Das bi good Toilettenpapier ist daher mit diesem Siegel zertifiziert

bi good: wo möglich hergestellt in Österreich


Denn das Gute liegt so nah!

Bei bi good setzen wir auf heimische Qualität. Unsere Produkte werden wo möglich in Österreich hergestellt und sind von der heimischen Natur inspiriert. Das ist gut für unsere Wirtschaft und schont mit kurzen Transportwegen, weniger CO2-Ausstoß und Feinstaub die Umwelt. 


 
Woher kommen die bi good Inhaltsstoffe?

Der Großteil der bi good Inhaltsstoffe kommt aus Österreich und dem mitteleuropäischen Raum. BIPA arbeitet weiter daran, bei den Herstellern der Produkte den Anteil der österreichischen Rohstoffe noch zu vergrößern. Außerdem stammt das Altpapier, das im Produktionsprozess zur Herstellung von bi good Toilettenpapier Recycling verarbeitet wird, überwiegend aus österreichischer Herkunft. 


 
Wie werden bi good Produkte transportiert?

Um lange Wege zu vermeiden, werden die bi good Produkte wo möglich in Österreich produziert und in kompletten LKW-Ladungen in ein zentrales Verteilerlager gebracht und von dort zusammen mit anderen BIPA-Produkten in die Filialen geliefert. Das bi good Toilettenpapier Recycling wird beispielsweise vom Produktionsstandort in Niederösterreich bevorzugt mit dem Schienentransport zum Rewe International AG Zentrallager transportiert.



bi good: Inhaltsstoffe Haushaltsprodukte 

Erfahre mehr über die Bestandteile.


Hier stehen wir Ihnen Rede und Antwort zu den meist gestellten Fragen rund um das Thema Inhaltsstoffe in den bi good Haushaltsprodukten.

Was sind die Vorteile von pflanzlichen Inhaltsstoffen?

Pflanzliche Inhaltsstoffe sind natürlich und wachsen nach. Für die Verarbeitung der pflanzlichen Inhaltsstoffe wird weniger Energie benötigt als bei industriellen chemischen Inhaltsstoffen. Zusätzlich sind pflanzliche Inhaltsstoffe schneller biologisch abbaubar. Falls beim Abbau eines Produktes, das aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird, Kohlenstoff in Form von Kohlendioxid freigesetzt wird, wurde dieser Kohlenstoff zuvor durch die Pflanze gebunden und nicht wie bei auf Erdöl oder Kohle basierenden Produkten erst freigesetzt. Durch die Verwendung pflanzlicher Inhaltsstoffe lässt sich über das ganze Produktleben eines Wasch- und Reinigungsmittels ein Kreis schließen.
Aus den geernteten Pflanzen wird der benötigte Inhaltsstoff gewonnen. Dieser wird zum Reinigungsmittel verarbeitet. Nach der Verwendung des Reinigungsmittels gelangen die Reste in die Kläranlage. Hier findet der biologische Abbau statt. Die Pflanzen nehmen diese als Nährstoffe wieder auf. Außerdem lehnt es BIPA ab, tierische Produkte einzusetzen. Darum sind alle bi good Produkte auch für Veganer geeignet. 

Was bedeutet "Hergestellt auf Basis nachwachsender Rohstoffe"?

Viele der Rohstoffe für Wasch- und Reinigungsmittel können sowohl aus Pflanzen, also aus nachwachsenden Rohstoffen, oder aus Erdöl hergestellt werden. Wo immer BIPA diese Wahl hat, werden pflanzliche Rohstoffe eingesetzt. 


Welche pflanzlichen Inhaltsstoffe werden verwendet?

Bei den bi good Produkten werden waschaktive Substanzen aus pflanzlichen Fetten, wie zb. Seife aus Rapsöl,  Tenside aus Raps- oder Sonnenblumenöl und Glucose und Alkohol aus Stärke verwendet.  

Was bedeutet "Schnell biologisch abbaubar"?

Pflanzliche Inhaltsstoffe sind natürlich und wachsen nach. Zusätzlich sind pflanzliche Inhaltsstoffe biologisch abbaubar. Durch die Verwendung pflanzlicher Inhaltsstoffe lässt sich über das ganze Produktleben eines Wasch- und Reinigungsmittels ein Kreis schließen. Aus den geernteten Pflanzen wird der benötigte Inhaltsstoff gewonnen. Dieser wird zum Reinigungsmittel verarbeitet, beispielsweise wird der bi good Bodenreiniger aus reiner Seife aus Pflanzenölen hergestellt. Nach der Verwendung des Reinigungsmittels gelangen die Reste in die Kläranlage. Hier findet der biologische Abbau statt. Die Pflanzen nehme diese als Nährstoffe wieder auf.

Warum sind die bi good Haushaltsprodukte phosphatfrei?

Wasser enthält sehr viel Leben. Tiere, Pflanzen, Algen, Bakterien bilden in intakten Gewässern ein Ökosystem, das sich selbst reguliert. Die Inhaltsstoffe der bi good Reiniger sind so gewählt, dass sie nur eine geringe Auswirkung auf Wasserorganismen haben, um das Ökosystem nicht zu stören. BIPA verzichtet aus diesem Grund auch vollständig auf Phosphate und Phosphonate, die in Gewässern für Algen einen Dünger darstellen und ein übertriebenes Wachstum der Algen und damit eine Störung des Gleichgewichtes verursachen würden. 

bi good: Qualitätsmerkmale


Wer grün kauft, kauft besser

Bei bi good müssen alle Produkte strenge Kriterien erfüllen: Inhaltsstoffe, die sanft zur Natur sind, eine ressourcenschonende Produktion und umweltfreundliche Verpackungen. Einfach dreifach nachhaltig! 

Wirken die bi good Produkte?

Die bi good Produkte wirken genauso gut wie andere vergleichbare Naturkosmetika bzw. Haushaltsprodukte. Alle bi good Produkte werden bereits vor Markteinführung einem strengen externen Leistungstest unterzogen. Zusätzlich werden regelmäßig Stichproben gezogen, um die Qualität der Produkte laufend zu überprüfen. Die Pflegeprodukte werden außerdem Epikutantests unterzogen, um die Hautverträglichkeit zu gewährleisten. 
Wir optimieren natürlich unsere bi good Produkte stetig und entwickeln neue Rezepturen, Düfte und Verpackungen bzw. verbessern diese. 

Haben die Produkte eine gute Reinigungsleistung?

Alle Produkte wurden vorab von einem unabhängigen Testinstitut untersucht. Die Testergebnisse haben bestätigt, dass alle Produkte eine maximale Reinigungsleistung vorweisen. 

Gibt es ein Mindesthaltbarkeitsdatum?

Die bi good Pflegeprodukte sind mindestens 2 Jahre haltbar und können auch darüber hinaus verwendet werden. 

Diesen spannenden Beitrag gibt’s nur bei unserem Partner auf www.hell.com

Möchten Sie BIPAme jetzt verlassen und zum Beitrag wechseln?*

*Diese Seite enthält Inhalt Dritter, auf die wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seite ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.