bi good: Superfoods für den Körper

Neue Pflegeprodukte mit Superkräften 

Superfoods für den Körper sind nach wie vor in aller Munde. Jetzt kann man sich mit den tollen Vitamin- und Kraftbomben auch von außen was Gutes tun, denn doppelt hält bekanntlich besser. 

Superfoods für den Körper 

Superfoods haben in den letzten Jahren unsere Küchenregale erobert. Mittlerweile sind Matcha-Lattes, Goji-Beeren, Chia-Samen  und Açaí-Smoothies keine Fremdwörter mehr. Doch warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt: die heimischen Superfoods wie etwa Kürbiskerne, Schwarze Johannisbeere, Leinsamen, Maulbeere, Hanfsamen oder Heidelbeeren stehen den international bekannten Superfoods um nichts nach.  Der Hype um diese Kraftlieferanten hält an, denn die gesunden Lebensmittel sind vor allem wegen ihrer hohen Nährstoffdichte beliebt. 

Neue Pflegeprodukte mit Superkräften

Ab sofort gibt es Superfood nicht nur für innen, sondern auch für außen. Um auch den Körper mit diesen kraftvollen Wirkstoffen zu verwöhnen, werden Superfoods jetzt zur Körper- und Haarspflege eingesetzt. Die neuen bi good Superfood-Pflegeserien „Energie“ und „Vitalität“, bestehend aus Duschgel, Körpermilch, Shampoo, Conditioner und Haarserum, nutzen die Power von dem heimischen Superfood Leinsamen, Maulbeere und Hanfsamen. 

Heimische Vitamin- und Kraftbomben

Leinsamen

Leinsamen waren schon ein Superfood, als es den Begriff noch gar nicht gegeben hat und sind die heimische Alternative zu Chia-Samen. Sie sind reich an Vitaminen wie Vitamin B1, B2, C und E und enthalten außerdem wichtige Mineralstoffe, u. a. Kalium, Zink, Eisen, Magnesium und Kalzium. Neben ihren verdauungsfördernden Eigenschaften fördern sie die Herzgesundheit und wirken entzündungshemmend. 

Maulbeere

Diese Superbeere ist besonders reich an Antioxidantien und wird in getrockneter Form gerne als Snack und in Müslis, Joghurts oder Smoothies verwendet. Sie enthält wichtige Mineralien und Spurenelemente und mehr Vitamin C als Orangen. Wer öfter mit Kreislaufproblemen zu kämpfen hat, sollte immer eine Packung Maulbeeren dabeihaben, da ihr Protein- und Eisengehalt wieder für Energie sorgt. 

Hanfsamen

Hanfsamen enthalten besonders viele Nährstoffe, die man für eine gesunde Ernährung braucht. Manche behaupten sogar, dass man sich ausschließlich von Hanfsamen ernähren könnte und trotzdem alle lebenswichtigen Mineralien, Vitamine und Aminosäuren abdecken würde. Die Samen können geschält, roh oder geröstet gegessen werden und verfeinern Suppen oder Salate. Das aus den Samen gepresste Hanföl pflegt den Säureschutzmantel der Haut und bewahrt diese vor dem Austrocknen.  

Diesen spannenden Beitrag gibt’s nur bei unserem Partner auf www.hell.com

Möchten Sie BIPAme jetzt verlassen und zum Beitrag wechseln?*

*Diese Seite enthält Inhalt Dritter, auf die wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seite ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.