Die besten Nahrungsergänzungsmittel gegen Frühjahrsmüdigkeit

Energiebooster zum Schlucken

Endlich wieder Sonne und Sie haben trotzdem mit Müdigkeit, Kopfschmerzen und Energielosigkeit zu kämpfen? Wir verraten, welche Nahrungsergänzungsmittel gegen Frühjahrsmüdigkeit helfen. 

Energie und Immunsystem

Coenzym Q10 steigert das Energielevel, unterstützt das Immunsystem und ist ein starkes Antioxidans. Es ist vor allem für die Organe Herz, Nieren und Leber ein wichtiges Energieübertragungsmolekül. Außerdem lindert es Entzündungsherde im Körper und unterstützt die Energieversorgung. Starten Sie mit einer Dosis zwischen 30 und 200 mg pro Tag und nehmen Sie Coenzym Q10 immer gemeinsam mit einer fetthaltigen Mahlzeit zu sich. 

Stress und Schlaf

Magnesiummangel zählt zu den häufigsten Mangelerscheinungen. Oft greifen nur sportliche, aktive Menschen zu einem Supplement, um einem Muskelkater vorzubeugen. Doch der Mineralstoff kann noch viel mehr. Magnesium unterstützt den Stoffwechsel, hilft bei Stressbewältigung und fördert einen gesunden Schlaf. Lauter Faktoren, die sich auch auf eine gesunde Energiebilanz auswirken. Beginnen Sie mit 200 mg täglich und erhöhen Sie die Dosis je nach Bedarf. Tipp: Magnesium wirkt beruhigend und sollte bei Schlafstörungen eher abends eingenommen werden. 

Leistung und Gehirn

B-Vitamine, wie z. B. Thiamin (B1), Riboflavin (B2), Niacin (B3), B12 und Folat, spielen eine wichtige Rolle bei der Energieerzeugung. Unser Organismus braucht diese Vitamine, da sie bestimmte Nährstoffe in Energie umwandeln. Gleichzeitig wirken sie sich auch positiv auf unsere Leistungsfähigkeit und unsere Gehirnfunktion aus. Selbst bei einer optimalen Ernährung kann man seinen Energiehaushalt durch die Einnahme eines Vitamin-B-Komplexes noch unterstützen. Definitiv eines der wichtigsten Nahrungsergänzungsmittel gegen Frühjahrsmüdigkeit! 

Fatburner

L-Carnitin ist für den Körper unerlässlich, denn es befördert Fettsäuren aus dem Blut direkt in unsere Zellen. Dort werden diese dann zur Energiegewinnung weiterverarbeitet. Außerdem ist L-Carnitin auch als Fatburner bekannt und hilft beim Abnehmen. Wer gerne Schaf- und Lammfleisch isst, braucht sich über seinen L-Carnitin-Wert nicht den Kopf zu zerbrechen. Vegetarier und Veganer substituieren den Nährstoff am besten mit einem Ergänzungsmittel. Sportlern empfehlen wir den Fitness-Drink „Red Fruits Fitness L-Carnitine“ von Isostar

Diesen spannenden Beitrag gibt’s nur bei unserem Partner auf www.hell.com

Möchten Sie BIPAme jetzt verlassen und zum Beitrag wechseln?*

*Diese Seite enthält Inhalt Dritter, auf die wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seite ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.