3 farbenfrohe Make-up-Looks für den Sommer

Farbe bekennen

Dieser Sommer wird bunt! Das beweisen die Beauty-Trends der aktuellen Frühjahr/Sommer-Shows. So einfach lassen sich die farbenfrohen Make-up-Looks für den Alltag nachschminken. 

Ein bisschen Spaß muss sein. Das dachten sich Designer wie Gabriela Hearst, Christophe Guillarmé oder Ralph Lauren, als sie ihre Models für die Spring/Summer-Shows mit buntem Eyeliner, knalligen Lidschattenfarben, kräftigem Rouge und gefärbten Augenbrauen über den Laufsteg stolzieren ließen. Wer keine Lust mehr hat, tagein, tagaus dieselben Nudetöne zu tragen, darf für diese fröhlichen Sommer-Make-up-Looks ruhig etwas tiefer in die Farbkiste greifen. 

Eyeliner 2.0

Mit fast keinem anderen Make-up-Produkt kann man einen größeren Effekt erzielen als mit einem Eyeliner. Doch statt immer nur klassische Farben wie Braun oder Schwarz zu verwenden, sollte man in Zukunft auch zu kräftigeren Tönen greifen. Bei den Shows von Gabriela Hearst, Cividini und Christian Siriano sah man u. a. Kobaltblau, dunkles Violett oder Limonen-Grün. Bei der Farbauswahl sind der Kreativität jedoch keine Grenzen gesetzt. Wer noch immer unsicher ist, sollte die Eyeliner-Form zuerst mit einem Kajalstift vorzeichnen und zum Schluss mit einem flüssigen Eyeliner in derselben Farbe fixieren. 

Bunter Augenaufschlag

Lidschatten-Liebhaber finden Inspiration bei den Shows von Rodarte, Byblos oder Ashish. Hier schmückten grelle Farben wie Türkis, Gelb, Orange oder Grün die Lider der Models. Ob großzügig bis unter den Brauenbogen aufgetragen oder mit Transparentgloss fixiert – erlaubt ist, was gefällt. Wer einen dezenteren Look bevorzugt, kann, wie bei Altuzarra, auch einen soften Korallen-Ton wählen. Vor dem Auftragen unbedingt einen Lidschattenprimer verwenden und die Farbe danach gut mit einem Pinsel verblenden. Sonst wirkt dieser farbenfrohe Make-up-Look schnell zu viel.

Blush Crush

Die neuen Rouge-Texturen sorgen dafür, dass unsere Wangen im Sommer mit der Sonne um die Wette strahlen. Mit ein bisschen Farbe im Gesicht sieht man sofort viel frischer aus – egal ob man sie auf Wangen, Lippen oder Augen aufträgt. Rouge ist der natürlichste Look, kann in dieser Saison aber ruhig auch etwas großzügiger aufgetragen werden. Mutige pinseln sich die Farbe bis zu den Schläfen oder tragen den Ton als coolen Monochrom-Look auch als Lidschatten. Vor dem Auftragen lächeln, das Rouge auf dem höchsten Punkt der Wange platzieren und sanft Richtung Haaransatz verblenden.

Diesen spannenden Beitrag gibt’s nur bei unserem Partner auf www.hell.com

Möchten Sie BIPAme jetzt verlassen und zum Beitrag wechseln?*

*Diese Seite enthält Inhalt Dritter, auf die wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seite ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.