Kategorien

Baby Beauty Haushalt Tierwelt DIY Gesundheit
Über BIPA Presse Gewinnspiel Produkttest Tutorial Mädchen Männer Blogger Sponsored

Externe Seiten

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA Presse

Tschüss, Frühjahrsmüdigkeit!

5 Tipps für mehr Energie

Endlich werden die Tage wieder länger und heller und das erste Grün wagt sich aus der Erde. Höchste Zeit, auch unserem wintermüden „Ich“ einen Energiekick zu verpassen. Mit diesen Tipps kann man seiner Frühjahrsmüdigkeit ein Schnippchen schlagen.

Raus an die Luft

Wir mussten im vergangenen Jahr viel zu viel Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen. Grund genug, die ersten schönen Frühlingstage für sportliche Aktivitäten in der freien Natur zu nutzen. „Magnesium + Kalium Direct Sticks“ unterstützen den Energiestoffwechsel des Körpers, wenn man nach den langen Wintermonaten noch etwas eingerostet ist. Der Sauerstoff-Boost beim Joggen, Radfahren oder Walken zeigt sich auch im Teint. Die Haut sieht sofort wieder frisch und rosig aus und auch das Bindegewebe wird wieder straffer. Nachhelfen kann man, indem man seine Haut jeden Tag mit einer straffenden Bodylotion eincremt. 

Früh aufstehen

Körper und Seele schwingen im Rhythmus der Jahreszeiten, deshalb lohnt es sich gerade im Frühling, früh aufzustehen und seinen Tagesrhythmus nach der Sonne zu richten. Das klingt zuerst ziemlich fies, doch hat man sich einmal daran gewöhnt, hat Frühjahrsmüdigkeit keine Chance mehr. Achten Sie außerdem darauf, künstliche Lichtquellen wie Smartphone, TV und Computer am Abend sparsam zu verwenden. Das sogenannte Blaue Licht stört nicht nur den natürlichen Tag-Nacht-Rhythmus, sondern kann auch die Haut ganz schön alt aussehen lassen. Dagegen kann eine regenerierende und feuchtigkeitsspendende Nachtcreme helfen. Magnesium kann außerdem dafür sorgen, dass wir uns entspannen und besser schlafen.

Fang das Licht!

Sosehr man sich auch auf die ersten Sonnenstrahlen freut, sollte man das Haus trotzdem nie ohne Sonnenschutz verlassen. Das gilt für das ganze Jahr! Die Sonne regt zwar die Bildung von lebenswichtigem Vitamin D an, kann die Haut jedoch stark schädigen und ist hauptverantwortlich für deren vorzeitige Alterung. Eine Tagescreme oder BB-Cream mit integriertem Lichtschutzfaktor bietet einen guten Basisschutz vor UV-Strahlen im Alltag. 

Mit Farben spielen

Kleidung und Make-up in leuchtenden Farben wirken positiv auf die Gemütslage, weil sie das Unterbewusstsein direkt ansprechen. Greifen Sie deshalb auch beim Make-up statt zu Nude- oder Braun-Tönen ruhig zu knalligeren Lidschatten-Farben wie Gelb, Grün, Blau oder Lila. Ein Lip Balm, der sich dem pH-Wert der Lippen anpasst, sorgt für extragute Laune. Die Augen kann man zusätzlich mit einem bunten Eyeliner betonen. 

Essen Sie sich glücklich

Unsere körpereigenen Vitaminspeicher müssen nach den langen Wintermonaten wieder aufgetankt werden. Greifen Sie im Supermarkt zu saisonalem Obst und Gemüse und würzen Sie Ihre Gerichte mit schmackhaften Frühlingskräutern. Zusätzlich kann man auch Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium, Vitamin B und Omega 3 einnehmen. Vitamine, Minerale und Spurenelemente sind übrigens nicht nur Fitmacher, sondern auch Schönmacher. Die Vitamine A, D, B und E können sprödes Haar glänzen, brüchige Nägel stärken und die Haut strahlen lassen.

Jetzt im BIPA Online Shop einkaufen