Kategorien

Baby Beauty Haushalt Tierwelt DIY Gesundheit
Über BIPA Presse Gewinnspiel Produkttest Tutorial Mädchen Männer Blogger Sponsored

Externe Seiten

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA Presse

Schnelle Tipps für eine saubere Wohnung zu Weihnachten

Für ein strahlendes Zuhause um die Feiertage

Die Festtagsvorbereitung ist schon anstrengend genug, deshalb sollte man sich nicht auch noch wegen dem Wohnungsputz stressen müssen. Ein paar praktische Tipps für eine saubere Wohnung zu Weihnachten.

Gästezimmer vorbereiten

Sollten Sie ein Gästezimmer haben, können Sie es bereits jetzt auf Vordermann bringen. Ganz egal ob sich Gäste zum Übernachten angekündigt haben oder nicht. Putzen Sie das Zimmer gründlich, waschen Sie die Bettwäsche mit einem besonders duftenden Waschmittel, und beziehen Sie das Bett neu. Ein, zwei Tage vor Weihnachten kann man dann noch einmal schnell Staub wischen, den Boden saugen und aufwischen. Eine Vase mit Eukalyptus oder ein weihnachtlicher Raumduft verströmen ein angenehmes Aroma. Ein Textilerfrischer beseitigt unerwünschte Gerüche von Sofa oder Teppich.

Küchenregale und Kühlschrank frei räumen

Reinigen Sie Ihre Küchenregale, und sortieren Sie alte Produkte aus. So weiß man gleich, was man für das Festessen noch besorgen muss. Putzen Sie außerdem Ihren Kühlschrank mit Kühlschrankreiniger, und tauen Sie das Eisfach ab. Verderbliches kann man in der Zwischenzeit (sofern es die Temperaturen bereits zulassen) auf den Balkon oder das Fensterbrett stellen. Das alles sind Dinge, an die man nie denkt, für die man aber gerade zu Weihnachten sehr dankbar sein wird. Oft bringen Familienmitglieder und Freunde Essen mit, für das dann endlich genug Platz ist. Zusatztipp: Für schnelles Saubermachen zwischendurch eignen sich Allzweck-Reinigungstücher, mit denen man auch neben Gästen noch unauffällig über die Oberflächen wischen kann. 

Backofen putzen

Widmen Sie sich der gründlichen Reinigung des Ofens. Dieser wird zu Weihnachten stark zum Einsatz kommen und sollte deshalb besonders sauber sein. Kaufen Sie dafür ein spezielles Reinigungsprodukt für den Backofen, da starke Verschmutzungen und Fettrückstände damit besser entfernt werden können. Bei besonders hartnäckigen Fällen können Sie vorab eine ofenfeste Form mit Wasser und Zitronensaft füllen und für etwa eine Stunde bei 120 Grad in den Ofen stellen. Der Dampf und die Säure lösen hartnäckigen Schmutz, der danach nur mehr mit einem feuchten Tuch ausgewischt werden muss. Übrigens: Sollte man keinen Backofenreiniger zuhause haben, löst auch Rasierschaum verbrannte Rückstände und Schmutz. Einfach aufsprühen, verreiben, mindestens zwei Stunden einwirken lassen und danach feucht auswischen. 

Zeit zum Ausmisten

Nutzen Sie die nächsten Wochen, um gründlich auszumisten. Dann haben Sie nicht nur eine saubere Wohnung zu Weihnachten, sondern auch genug Platz für Gäste, Geschenke, Christbaum & Co. Nutzen Sie z. B. Werbepausen beim Fernsehen, um Papierkram auszumisten, oder die Mittagsschläfchen der Kinder für größere Ausmist-Aktionen. Trennen Sie sich von Dingen, die Sie (oder Ihre Kinder) in den letzten sechs Monaten kein einziges Mal benutzt haben. Spenden Sie diese für wohltätige Zwecke, oder verkaufen Sie sie über Online-Plattformen. Wenn man jeden Tag ein bisschen was erledigt, ist die Wohnung bis zum Heiligen Abendperfekt aufgeräumt, ohne dass man sich zwei Tage lang komplett dem Weihnachtsputz widmen muss.

Jetzt im BIPA Online Shop einkaufen

BIPA verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutz-Seite.