Kühlendes Gesichtsspray zum Selbermachen

Erfrischung für heiße Sommertage

Sobald die Temperaturen wieder über die 30-Grad-Marke klettern, gibt es nichts Besseres als eine kurze Abkühlung. Ein selbstgemachtes kühlendes Gesichtsspray sorgt für optimale Erfrischung während einer Hitzewelle

Die hohen Temperaturen im Sommer sind eine echte Herausforderung für die Haut. Wer im Büro nicht mit einer Klimaanlage gesegnet ist, muss zu anderen Hilfsmitteln greifen. Wir empfehlen, stets ein kühlendes Gesichtsspray dabeizuhaben. Tagsüber kann man es im Kühlschrank aufbewahren und sich zwischendurch jederzeit damit erfrischen. Der pflegende Sprühnebel versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und steigert sogar die Konzentrationsfähigkeit

Kühlendes Gesichtsspray mit Kamille und Mandelöl

  • 1 Sprühflasche (ca. 100 ml)
  • 1 Beutel Kamillentee
  • 1 TL Mandelöl

Den Kamillentee laut Packungsangabe zubereiten und abkühlen lassen. Für eine exotischere Face-Mist-Version kann man statt Tee Kokoswasser verwenden. Die Sprühflasche mit dem kalten Tee (bzw. dem Kokoswasser) fast bis zur Gänze auffüllen. Mandelöl hinzugeben und alles gut vermischen. Bei einer Sprühflasche mit 200 ml Fassungsvermögen einfach zwei Teebeutel und zwei Teelöffel Mandelöl verwenden. Das selbstgemachte Gesichtsspray kann sofort verwendet werden. Es sollte kühl gelagert und innerhalb von drei Monaten aufgebraucht werden.

Tipp: Wir empfehlen leere Sprühflaschen, wie z. B. den bi good Raumduft Zitronenmelisse, nicht wegzuwerfen, sondern auszuwaschen und wieder zu verwenden.

Diesen spannenden Beitrag gibt’s nur bei unserem Partner auf www.hell.com

Möchten Sie BIPAme jetzt verlassen und zum Beitrag wechseln?*

*Diese Seite enthält Inhalt Dritter, auf die wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seite ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.