Muttertag: Wie Sie Mama wirklich erfreuen können

Dieses Jahr schenken wir sinnvolle Gutscheine

Erinnern Sie sich noch an Ihre Kindheitsgeschenke zum Muttertag? „Ein Mal Geschirrspüler ausräumen.“ Das kann Mama aber auch ganz alleine. Hier lesen Sie, mit welchen Gutscheinvarianten Sie Ihrer Mutter heute wirklich Freude machen.
 

Ein Mal Müll runterbringen oder Zwei Mal Geschirrspüler ausräumen – das sind irgendwie nicht mehr die Gutscheine zum Muttertag, über die sich Mama heute freut? Erstens kann sie das ganz alleine, zweitens kann das genauso gut auch Papa machen, und drittens gibt es viel schönere Dinge, die Mutter und Tochter miteinander unternehmen können. Wir haben daher vier Ideen für wirklich erfreuliche Gutscheine gesammelt und sagen Ihnen auch gleich, wie Ihnen die Umsetzung leicht von der Hand geht. So brauchen Sie Ihr perfektes Muttertagsgeschenk nur mehr schriftlich festzuhalten.

Gutschein-Idee 1: Day-Spa zuhause

Ein Wochenende in der Therme oder ein Besuch in einem noblen Spa in einem der Hotels der Umgebung sind freilich schöne gemeinsame Erlebnisse. Allerdings kann ein solcher Ausflug für zwei schnell ordentlich ins Geld gehen. Und man will ja schließlich nicht, dass Mama ihren Wellnesstag alleine verbringen muss. Dabei können Sie einen wirklich erholsamen und entspannenden Beauty-Spa-Tag ganz einfach zuhause realisieren.

Und so wird aus dem Day-Spa-Gutschein ein echtes Geschenkhighlight:

  • Gestalten Sie nicht nur einen optisch ansprechenden Gutschein, sondern besorgen Sie dazu gleich noch ein hübsches Körbchen oder eine schöne Schachtel, in der Sie die Zutaten für den Mutter-Tochter-Spa-Day sammeln. Ansprechend verpackt ist das bereits der erste Teil des Geschenks.
  • Finden Sie heraus, welchen Hauttyp Ihre Mutter hat, und sorgen Sie dafür, dass die  passende Pflege hierfür bereits im selbst gestalteten Geschenkset dabei ist. Welche Inhaltsstoffe für welchen Hauttyp passend sind, lesen Sie hier. In dem schön verpackten Beauty-Korb finden sich daneben auch all die Dinge, die es braucht, um sich rundherum zu verwöhnen: Haarkur, Körperpeeling, Maske, Produkte für die Nagelpflege und was immer Ihre Mutter individuell an Pflege schätzt.
  • Wichtig ist, dass Sie für den perfekten Spa-Tag nicht nur auf die passenden Produkte achten, sondern auch ein entsprechendes Ambiente kreieren. Raumsprays, Duftkerzen und Co sorgen für das perfekte Wellnessgefühl.

Gutschein-Idee 2: Einmal Model sein – und auf der eigenen Handyhülle festhalten

Ein bisschen Glanz und Glamour erleben und den dann auch noch für immer festhalten? Das geht mit der folgenden Gutschein-Idee: Schenken Sie Ihrer Mutter doch einen ganzen Tag, an dem Sie die unterschiedlichsten Make-up-Trends miteinander ausprobieren, um sich dabei wie gefragte Beauty-Models zu fühlen, und halten Sie die tollsten Ergebnisse für immer fest.

Und das könnte der Gutschein beinhalten:

  • Sie sorgen dafür, dass am entsprechenden Tag ausreichend Schminkprodukte vorhanden sind, die für Sie und Ihre Mutter normalerweise nicht zur täglichen Make-up-Routine gehören: Wie wäre es einmal mit aufregenden Wimpern? Oder einem kräftig roten Lippenstift, für den Sie beide sich sonst vielleicht eher weniger entscheiden?
  • Greifen Sie in die bunte Make-up-Trickkiste: Heute soll Platz für Glamour, Glitzer und aufregende Styles sein.
  • Wagen Sie die spannendsten Schminkkreationen: Verschiedenfarbige Lidstriche? Smokey Eyes? Helfen Sie sich gegenseitig beim Experimentieren und Schminken.
  • Halten Sie alle Kreationen auf Bildern fest. Tipp: Achten Sie darauf, dass Sie genügend Akku haben, damit Sie den ganzen Tag über Ihre gemeinsamen Schminkexperimente festhalten können.
  • Sorgen Sie für passende und vor allem pflegende Abschminkprodukte, damit Sie möglichst viele verschiedene Styles ausprobieren können und Ihre Haut dabei schonen.
  • Wählen Sie gemeinsam mit Ihrer Mama das schönste gemeinsame Beauty-Selfie aus – und gestalten Sie damit Mamas ganz persönliche neue Handyhülle. Die wird Ihre Mutter immer an diesen ganz besonderen Glamour-Muttertag erinnern.

Gutschein-Idee 3: Mutter-Tochter-Wandertag

Ihre Mutter geht gern wandern? Dann überwinden Sie doch ihr zuliebe einmal Ihren inneren Schweinehund und schenken Sie Ihrer Mama zum Muttertag einen gemeinsamen Wandertag. Um nicht nur einen Gutschein alleine zu verschenken, sondern auch noch ein Geschenkpäckchen überreichen zu können, könnten Sie einen kleinen Korb mit den folgenden Dingen füllen, die auf einer Wanderung nicht fehlen sollten:

  • Trinkflasche für ausreichend Wasser
  • Sonnenschutz

Gutschein-Idee 4: Gemeinsame kreative Aktivität

Was wünschen sich die meisten Mamas? Genau: Mehr Zeit mit ihren erwachsenen Kindern. Wie wäre es also, Ihrer Mutter zu diesem Muttertag einfach einen Gutschein für gemeinsame Aktivitäten zu schenken? Damit diese gemeinsame Zeit zum Muttertag auch wirklich etwas Besonderes wird, ist es sinnvoll, den Gutschein mit etwas zu verbinden, das Ihnen beiden Spaß macht und lange in Erinnerung bleiben wird.

Diese Aktivitäten sind Beispiele für eine besonders gestaltete gemeinsame Zeit:

Töpfern oder Sticken – der Trend geht dazu, Dinge wieder selbst zu machen. Wie wäre es also mit einem gemeinsamen Kurs zu etwas, das Sie und Ihre Mutter noch gemeinsam lernen können? Gemeinsam etwas zu kreieren schweißt nicht nur zusammen, sondern erfreut Sie beide als Erinnerung noch lange nach dem Muttertag: Was Sie gemeinsam erstellen, ist dabei zweitrangig. Wichtig ist, dass es Ihnen beiden Spaß macht – Ideen könnten das Herstellen einer selbstgemachten Seifenablage oder eines beruhigenden Kissensprays sein.

field_hide_on_home: 

Diesen spannenden Beitrag gibt’s nur bei unserem Partner auf www.hell.com

Möchten Sie BIPAme jetzt verlassen und zum Beitrag wechseln?*

*Diese Seite enthält Inhalt Dritter, auf die wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seite ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.