Kategorien

Baby Beauty Haushalt Tierwelt DIY Gesundheit
Gewinnspiel Produkttest Tutorial Männer Sponsored

Externe Seiten

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA Presse

Studie zeigt: Glücksmomente im Alltag machen das Leben schön

BIPA startet dazu mit neuer Werbekampagne

Presseaussendung vom:  08.11.2021

Wiener Neudorf, am 08. November 2021 – Die kleinen Freuden des Alltags sind vielfältig und zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht. Sie sorgen dafür, dass das Leben schön ist – auch wenn es hin und wieder ein Stimmungstief gibt. Worüber sich Herr und Frau Österreicher Tag für Tag besonders freuen und wer bzw. was für Glücksmomente verantwortlich ist, das hat das Linzer MARKET INSTITUT im Auftrag von BIPA in einer Online-Studie erfragt. Im Zeitraum 18. bis 22. Oktober 2021 wurden österreichweit 1.000 Personen zwischen 18 und 70 Jahren zu ihren Glücksmomenten im Alltag befragt.

„Wir sehen uns als Wegbegleiter unserer Kund:innen und daher ist es für uns auch wichtig zu wissen, wie geht’s den Menschen, worüber freuen sie sich, wo können wir einen Beitrag leisten und sie unterstützen“, so Claudia Baumschlager, BIPA Leitung Marketing & Eigenmarken Strategie und Kommunikation. „Die Studie zeigt ganz eindeutig: Die schönen Kleinigkeiten des Alltags – vom Lächeln eines Kindes über ein Kompliment bis hin zur Shoppingtour mit Freund:innen – gehören für viele Österreicher:innen zum Leben und sorgen für Glücksmomente“, fasst David Pfarrhofer, Institutsvorstand und Geschäftsführer MARKET INSTITUT, die Ergebnisse der Studie kurz zusammen.

Ein Lächeln sorgt für gute Laune

Jede:r kennt sie, die Hochs und Tiefs des Alltags. Oft kann ein geringer Anlass unsere Stimmung verderben, aber 72 Prozent der Österreicher:innen sind rasch wieder gut gelaunt und bei den Menschen über 50 kehrt die gute Laune besonders rasch zurück (77 Prozent). Spontan sagen 26 Prozent der Befragten, dass Kinder ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern, für 17 Prozent ist es ein Witz, ein Tier oder das Lächeln eines anderen Menschen. Kleinigkeiten und schon ist das Leben wieder schön.

Kleine Freuden im Alltag versüßen das Leben

Um sich den Alltag zu verschönern, muss man nicht auf andere warten. So sieht das die Mehrheit der Österreicher:innen. 58 Prozent von ihnen bereiten sich selbst häufig kleine Freuden. Bei den Frauen und den 50+ sind es knapp mehr – 59 Prozent – und bei den 18- bis 29-Jährigen sogar 60 Prozent. Um in den Genuss von Glückmomenten zu kommen, verbringen 81 Prozent Zeit mit dem/der Partner:in, mit Freund:innen oder sie machen jemanden anderen eine Freude. Knapp dahinter mit 80 Prozent ist der Spaziergang an der frischen Luft, der vor allem bei Frauen und Menschen zwischen 50 und 70 für Glücksgefühle sorgt. Einfach nichts tun und Sofasurfing machen – das schüttet bei 73 Prozent der Befragten Glückshormone aus. Ebenfalls auf der Liste zu finden: Sich und seinen Körper verwöhnen (63 Prozent), sich sportlich betätigen (61 Prozent), sich hübsch anziehen und schönmachen (49 Prozent), die eigene Wohnung putzen (41 Prozent) und Einkaufen gehen (36 Prozent). 

Man muss sich die Zeit nehmen

Unser Alltag ist angefüllt mit Tätigkeiten, die früh am Morgen beginnen und spät am Abend enden. Ist da ausreichend Zeit für die Integration von Kleinigkeiten, die Freude in den Alltag bringen und das Leben schön machen? Die Mehrheit der Befragten beantwortet dies mit einem klaren Ja. 66 Prozent bringen das Zusammensein mit dem/der Partner:in oft genug unter. Für einen Spaziergang an der frischen Luft finden 64 Prozent oft Zeit und 58 Prozent um jemanden anderen eine Freude zu bereiten. Auf der Strecke bleibt eindeutig das Verwöhnen des Körpers – 72 Prozent sagen, dass dies eher zu kurz kommt und hier sind sich Frauen, Männer und die 30- bis 70-Jährigen einig. Lediglich die 18- bis 29- Jährigen haben dafür noch weniger Zeit. Hier gibt es Aufholbedarf, wenn es ums Zeitnehmen geht.

Sonne, schöne Erinnerungen und Komplimente machen Freude

Der beliebteste Stimmungsaufheller im Alltag ist bei 91 Prozent der Befragten die Sonne. Die Sonne scheint, und das Herz lacht. So geht’s auch, wenn man an sich an schöne Erlebnisse erinnert (89 Prozent), unerwartet ein Kompliment bekommt (87 Prozent) oder jemanden mit einem kleinen Geschenk eine Freude bereitet (87 Prozent). Besonders die Österreicherinnen (65 Prozent) wissen die Freuden des Alltags zu schätzen. Für unerwartete Komplimente haben nicht nur die Frauen (57 Prozent) ein offenes Ohr, sondern auch die 18- bis 29-Jährigen (55 Prozent). Diese freuen sich aber auch über die Zuneigung durch ihr Haustier (55 Prozent) oder wenn sie Erfolg im Job verbuchen können (49 Prozent). Sind die kleinen Freuden unterschiedlichster Art, so haben sie doch eines gemeinsam: Sie zeigen uns, dass das Leben schön ist.

Dem Körper Gutes tun – sich glücklich fühlen

Entspannt in der Badewanne liegen oder lange unter der Dusche stehen – für 60 bzw. 67 Prozent der Befragten sorgt dies für eine Ausschüttung von Endorphinen. Und wenn man dann auch noch ein Kompliment für sein Aussehen bekommt, dann ist die Welt für fast 80 Prozent der Österreicher:innen in Ordnung. Dies trifft ganz besonders für Frauen und für die 18- bis 29-Jährigen zu. Sie sind es auch, die große Freude daran haben, wenn sie sich für einen besonderen Anlass hübsch machen.

Shoppen hebt die Stimmung

Ist man in einem Stimmungstief, dann kann auch eine Shoppingtour die Laune heben. Dafür müssen jedoch laut der Befragten ein paar grundsätzliche Voraussetzungen gegeben sein, damit die Freude groß ist: 81 Prozent meinen, dass nicht zu viel los sein sollte, 74 Prozent wünschen sich Schnäppchen zu entdecken, für 73 Prozent muss die Atmosphäre passen, für 72 Prozent ist eine gute Beratung wichtig und 70 Prozent möchten ein kleines Geschenk für Freunde finden. Die Shoppingfreude ist eindeutig jung und weiblich. 

Mit einem Lächeln ins frische Bett

Glücklich und zufrieden vom Einkaufen zuhause, zaubert ein frisch überzogenes Bett nochmals ein Lächeln ins Gesicht der Österreicher:innen (89 Prozent). Im Zusammenhang mit den eigenen vier Wänden kommt Freude dann auf, wenn der Wohnungsputz mit wenig Aufwand verbunden ist (85 Prozent), wenn es im Bad frisch und angenehm riecht (83 Prozent) und wenn alles auf seinem Platz ist (82 Prozent).

„Unsere Studie zeigt, dass man nicht auf den großen Lottogewinn warten muss, um zu sehen, dass das Leben schön ist. Die Glücksmomente im Alltag machen es aus. Sie bewusst wahrzunehmen und zu genießen, dass muss unser Ziel sein. Wir von BIPA möchten unsere Kund:innen auf diesem Weg begleiten und an ihrer Freude teilhaben“, so Claudia Baumschlager und verweist damit auf die neue BIPA Kampagne.

„Das Leben ist schön“ – heißt es in der neuen BIPA Kampagne

Das Mindset aus der Glücksmomente-Studie fängt BIPA ein und kommuniziert es mit der neuen Werbekampagne, in deren Mittelpunkt nun der Markenclaim „Das Leben ist schön.“ steht. Start der Kampagne – in TV, Web TV, auf You Tube, in Magazinen, auf Rolling Boards, City Lights und 8-Bogen-Plakaten – ist der 7. November 2021. Auch digital gibt es zahlreiche Werbeaktivitäten wie Social Media Bewerbung, Display Banner und Kooperationen mit Influencer:innen.

„Für alle Menschen hat sich das Leben seit Anfang 2020 stark verändert. Deshalb haben wir uns für einen neuen Weg bei unserer Werbebotschaft entschieden und verabschieden uns nach vielen erfolgreichen Jahren, die wir gemeinsam mit Serviceplan gegangen sind, von unserem `Weil ich ein Mädchen bin`. Mit der neuen Kampagne und dem Claim `Das Leben ist schön.` wollen wir Optimismus ausstrahlen und Haltung zeigen, denn danach sehnen sich die Menschen in Zeiten wie diesen“, erklärt Claudia Baumschlager, und René Pichler von AANDRS, die für die Kampagne verantwortlich zeichnen, fügt hinzu: „`Das Leben ist schön.` steht für eine neue inhaltliche Breite und führt als starke, multifunktionale und unverwechselbare Markenbotschaft BIPA in die Zukunft. Die positive Tonalität des Claims wird mit der Kampagne aufgegriffen und vertieft.“

BIPA wird mit dieser Kampagne als bedeutsamer Teil unseres Alltags inszeniert – mit den richtigen Produkten, die zu einem schönen Leben beitragen. Die Kampagne soll Mut machen, Lebensfreude versprühen und ein positives Zukunftsgefühl vermitteln. „Mit unserer neuen Kampagne wollen wir inspirieren, informieren, das Leben etwas schöner machen und dafür sorgen, dass sich alle Menschen nachhaltig wohlfühlen“, so Claudia Baumschlager.

Im Film wird die Geschichte einer Familie erzählt, die sich trotz aller Schwierigkeiten im Alltag auf die kleinen und schönen Dinge im Leben – und natürlich auf das gemeinsame Weihnachtsfest – freut. „Wir wollen mit der neuen Kampagne ganz authentisch sein, daher haben wir uns entschlossen, `echte` Menschen zu zeigen und nicht auf Schauspieler zurückzugreifen. Unsere Konsument:innen sollen sich in der neuen Kampagne wiedererkennen und sich von den Szenen angesprochen fühlen“, erklärt die BIPA Marketingleiterin.

 

Über BIPA

BIPA ist eine preisstarke, moderne Drogerie für alles rund um Pflege, Schönheit und Wohlbefinden, und begeistert mit Produkten für Beauty, Haare, Duft, Baby, Zahnpflege, Baby und Gesundheit. BIPA bietet den Kund:innen über 15.000 internationale Markenartikel sowie Eigenmarken wie BI LIFE, BI CARE, BI HOME, BI COMFORT, BI STYLED, BI KIDS, bi good, LOOK BY BIPA und BABYWELL. 

Vor über 40 Jahren gegründet, ist BIPA heute nicht nur das bekannteste Unternehmen im österreichischem Drogeriefachhandel, sondern auch das unangefochtene Lieblingsunternehmen bei rund 3,3 Millionen treuen Stammkund:innen. Als Partner des jö Bonusclubs bietet BIPA seinen Stammkund:innen ein ganz besonderes Programm mit attraktiven Angeboten und zahlreichen Vorteilen.

BIPA ist top bei Kundenzufriedenheit: Als Branchen Champion 2020 belegt BIPA zwei erste Plätze in der aktuellen Studie zur Kundenzufriedenheit der Österreichischen Gesellschaft für Verbraucherstudien (ÖGVS) in den Kategorien „Drogerie (Onlineshops)“ und „Textilreinigung“.

Das Unternehmen beschäftigt österreichweit über 4.000 Mitarbeiter:innen in rund 600 Filialen. Ob Berufs-, Quer- oder Wiedereinsteiger:innen: Hochwertige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten bilden einen zentralen Bestandteil der Unternehmensstrategie und ermöglichen so individuelle Karrierewege. Mit einem Frauenanteil von 98% setzt BIPA umfangreiche Maßnahmen, um alle Mitarbeiter:innen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützen. Im Jahr 2016 hat BIPA vom Bundesministerium für Familien und Jugend erneut die Auszeichnung als familienfreundlicher Arbeitgeber erhalten.

Online Shop: www.bipa.at | Facebook: www.facebook.com/BIPA und www.facebook.com/BIPAKarriere| YouTube: www.youtube.com/bipa| Instagram: www.instagram.com/bipa

 

Rückfragehinweis:

Team Media Relations REWE International AG
REWE International AG, Industriezentrum NÖ-Süd, Straße 3, Objekt 16, A-2355 Wiener Neudorf
Tel.: +43 2236 600 5265, E-Mail: mediarelations@rewe-group.at

 

Download-Area

Bildmaterial für redaktionelle Berichterstattung steht HIER kostenlos zur Verfügung.

Fotocredit: BIPA