Schuhe putzen: So werden Sneaker wieder weiß!

Geniale Tricks für schmutzige Turnschuhe

Weiße Sneaker sind aus keinem Schuhschrank mehr wegzudenken. Doch gerade bei diesen Modellen muss man öfter Schuhe putzen, um länger Freude an ihnen zu haben. Mit diesen Tipps bleiben sie sauber!

Trick 1: Sauber mit Zahnpasta

Zahnpasta reinigt nicht nur unsere Zähne, sondern hat sich auch bei schmutzigen weißen Sneakern bewährt. Geben Sie etwas Spülmittel auf eine befeuchtete Abwaschbürste, und bewegen Sie diese in kreisenden Bewegungen über die schmutzigen Turnschuhe, bis Schaum entsteht. Entfernen Sie den Schaum mit einem Handtuch. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit einem Klecks Whitening-Zahnpasta anstatt Reinigungsmittel, und lassen Sie die Schuhe danach an der Sonne trocknen. Sie bleicht nämlich noch zusätzlich aus.

Trick 2: Schuhe putzen mit Babypuder

Mischen Sie Babypuder im Verhältnis 1:1 mit Wasser und tragen Sie die Mischung mit einer alten Zahnbürste in kreisenden Bewegungen auf den Stoff auf. Schrubben Sie die Schuhe danach mit einer größeren Bürste feucht ab, um alle Rückstände gründlich zu entfernen. Anschließend können Sie die Sneaker föhnen oder an der Sonne trocknen lassen. Dieser Trick funktioniert genauso gut mit Backpulver bzw. Waschsoda. Damit wird nicht nur der Stoff wieder strahlend weiß, sondern auch die Schuhsohlen. 

Trick 3: Schmutzradierer gegen dreckige Gummisohlen

Der Schmutzradierer“ von Meister Proper ist ein vielseitig einsetzbares Mittel für größere oder kleinere Missgeschicke im Haushalt. Mit ihm lassen sich jedoch auch hervorragend schmutzige Gummisohlen reinigen. Einfach ein paar Mal mit dem weißen Radierer über die Sohle reiben, und sie sieht wieder aus wie neu! Wer keinen Schmutzradierer zur Hand hat, kann seine dreckigen Gummisohlen auch mit einem in Mizellenwasser getränktem Tuch putzen. 

Trick 4: Vaseline für Schuhe aus Glattleder

Bei teureren Schuhmodellen wie Sneakern aus Glattleder sollte man beim Putzen etwas vorsichtiger sein. Starke Verschmutzungen lassen sich hier schnell und einfach mit etwas Vaseline entfernen. Wickeln Sie dazu ein sauberes Baumwolltuch um Ihre Finger, tauchen Sie diese kurz in etwas Vaseline, und reiben Sie damit über die Verfärbungen und Schmutzreste. Bei gröberen Verschmutzungen sollte man davor sicherheitshalber die Schuhbänder entfernen und diese separat im Waschbecken waschen. 

Diesen spannenden Beitrag gibt’s nur bei unserem Partner auf www.hell.com

Möchten Sie BIPAme jetzt verlassen und zum Beitrag wechseln?*

*Diese Seite enthält Inhalt Dritter, auf die wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seite ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.