Tipps für ein strafferes Bindegewebe

Der Sommer kann kommen

Nachdem man den Winter gemütlich auf der Couch verbracht hat, ist der Frühlingsbeginn der optimale Zeitpunkt, um seinen Körper wieder in Schwung zu bringen. Das sind die besten Tipps für ein strafferes Bindegewebe.

Unser Bindegewebe besteht hauptsächlich aus Kollagen und Elastin und sorgt im Idealfall für eine knackige, straffe Körpersilhouette. Bei einer Erschlaffung des Gewebes spricht man von einer Bindegewebsschwäche, die sich meist durch Cellulite bemerkbar macht. Damit es erst gar nicht zu den lästigen Dellen an Oberschenkeln und Po kommt, sollte man diese Tipps befolgen.

Schönheitspflege

Bereits unter der Dusche kann man einiges für sein Bindegewebe tun. Wer täglich eine Wechseldusche macht, wird schon bald einen Unterschied feststellen können. Unbedingt immer an den Füßen beginnen und das Wasser nach oben wandern lassen. Das Ganze auf beiden Seiten je fünf Mal wiederholen. Ein anschließendes Körperpeeling befreit  die Haut von abgestorbenen Hautschüppchen und regt die Durchblutung an. Zum Schluss den Körper mit einer straffenden Bodylotion eincremen. Achten Sie auf Inhaltsstoffe wie Koffein oder Birkenblätterextrakt

Massage

Vor oder nach dem Duschen kann man seine Haut mit einer Bindegewebsmassage verwöhnen. Einfach mit einer Körperbürste oder einem Massagehandschuh in kreisenden Bewegungen über die betroffenen Körperzonen wie Bauch, Beine, Arme und Po streichen. 

Dabei wird nicht nur das Bindegewebe gestärkt, sondern gleichzeitig auch Besenreisern und Dehnungsstreifen vorgebeugt. Wassereinlagerungen können auch mit einer Lymphdrainage vermieden werden. Für diese Art der Massage sollte man jedoch einen Masseur oder eine Kosmetikerin konsultieren und nicht selbst Hand anlegen.

Sport

Mehr Bewegung ist einer der besten Tipps für ein strafferes Bindegewebe. Dafür muss man sich nicht jeden Tag im Fitness-Studio auspowern. Verlegen Sie Ihr Sportprogramm einfach ins Freie. Eine Joggingrunde im Park, ein Spaziergang mit Freunden oder ein Radausflug sind ideal, um wieder in Form zu kommen. Schwimmen, Tanzen und Pilates sind auch sehr effektiv gegen Cellulite. Ein guter Zeitpunkt, sich für einen Kurs anzumelden oder morgendliche Schwimm-Dates mit der besten Freundin zu vereinbaren.

Ernährung

Alkohol, Nikotin, Weißmehlprodukte und Zucker sind nicht förderlich für ein strafferes Bindegewebe. Achten Sie darauf, täglich mindestens zwei Liter Wasser zu trinken, und integrieren Sie mehr Obst und grünes Gemüse in Ihren täglichen Speiseplan. Haferflocken, Nüsse, Grünkohl, Brokkoli und Zitrusfrüchte kurbeln die Kollagenproduktion an und stärken das Gewebe. Auch Lachs, Avocado, Leinsamen und Eier dürfen mit in den Einkaufswagen. 

field_hide_on_home: 

Diesen spannenden Beitrag gibt’s nur bei unserem Partner auf www.hell.com

Möchten Sie BIPAme jetzt verlassen und zum Beitrag wechseln?*

*Diese Seite enthält Inhalt Dritter, auf die wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seite ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.