Tipps für erholsamen Schlaf trotz Hitze

Nie wieder Schlafstörungen

Die Hitze im Sommer hält uns oft nächtelang wach, doch mit diesen einfachen Tipps schläft man auch bei heißen Temperaturen gut. 

Zimmer abdunkeln

Es ist zwar schön, wenn die Sonne ins Zimmer scheint, doch die angestaute Wärme verwandelt das Schlafzimmer tagsüber in einen Hitzekessel. Schließen Sie die Fenster und lassen Sie den Vorhang untertags geschlossen. Hängen Sie abends vor dem Schlafengehen ein nasses Laken vor das Fenster. Dadurch sinkt die Raumtemperatur etwas ab. 

Kühlende Bettwäsche

Schlafen Sie am besten nackt oder tragen Sie Pyjamas aus Naturfasern. Entfernen Sie die Decke aus dem Überzug und decken Sie sich nur mit dem Laken zu. Bettwäsche aus Leinen ist außerdem kühler als Bettwäsche aus Synthetik-Materialien. 

Lauwarm duschen

Wer glaubt, seine Körpertemperatur durch kaltes Duschen herunterzufahren, irrt. Bei Kontakt mit kaltem Wasser ziehen sich die Gefäße zusammen und es entsteht ein Wärmestau. Lauwarmes Wasser öffnet die Poren, wodurch die Hitze entweichen kann. Duschgels mit Minze, Arnika oder Eukalyptus wirken erfrischend. Einer der wirksamsten Tipps für einen erholsamen Schlaf trotz Hitze.

Kalte Wärmeflasche

Was im Winter mit heißem Wasser funktioniert, klappt im Sommer mit kaltem. Einfach vor dem Schlafengehen eine Wärmeflasche mit eiskaltem Wasser auffüllen und mit ins Bett nehmen. Das perfekte Betthupferl für heiße Sommertage

Wärmequellen vermeiden

Achten Sie darauf, Wärmequellen wie elektronische Geräte rechtzeitig vor dem Schlafengehen auszuschalten. Damit meinen wir Mobilgeräte, Fernseher und Lichtquellen. Dieser Tipp sorgt nicht nur im Sommer für besseren Schlaf, sondern das ganze Jahr über. 

Keine kalten Getränke

Für erholsamen Schlaf trotz Hitze denkt man wahrscheinlich als Erstes an kalte Getränke. Doch hier gilt es eher tagsüber viel zu trinken (mindestens zwei bis drei Liter stilles Wasser) und abends höchstens noch einen lauwarmen Tee zu sich zu nehmen. Auch alkohol- und koffeinhaltige Getränke sind tabu, denn sie regen den Kreislauf wieder an. 

Eiweißhaltige Speisen

Wussten Sie, dass eiweißhaltige Speisen schlaffördernd wirken? Jedoch nur, wenn Sie spätestens zwei Stunden vor Bettruhe zu Abend essen. Wer durchschlafen möchte, sollte fettes und kohlenhydratreiches Essen meiden. 

Kühle Füße

Kühlen Sie Ihre Füße, bevor Sie schlafen gehen. Entweder mit einem kalten Fußbad, einer mentholhaltigen Fußcreme oder zwei bis drei Tropfen Pfefferminzöl. Die kühlende Wirkung wird verstärkt, wenn Sie die Produkte im Kühlschrank aufbewahren. 

Diesen spannenden Beitrag gibt’s nur bei unserem Partner auf www.hell.com

Möchten Sie BIPAme jetzt verlassen und zum Beitrag wechseln?*

*Diese Seite enthält Inhalt Dritter, auf die wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seite ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.