Valentinstagsüberraschung

Individuelle Geschenkideen für den Valentinstag

Am Tag der Liebe überraschen wir gerne unseren Schatz mit besonderen Gesten und Geschenken. Wir haben ein paar Tipps gesammelt, die mehr als 08/15-Pralinen sind und individueller kaum sein könnten. 

Vielen Dank für die Blumen

Es müssen nicht immer rote Rosen sein, aber über einen schönen Blumenstrauß freut man sich immer und überall. Die Überraschung ist abends beim Date vielleicht nicht ganz so groß, wieso also nicht einen schönen Strauß ins Büro liefern lassen? Damit rechnet der Liebste bestimmt nicht. Oder wie wäre es denn, würde man die beste Single-Freundin mit einem Blumenstrauß überraschen? Oder man könnte auch mal seiner Mama Danke sagen und mit Blumen zeigen, dass man sie liebt. Die Möglichkeiten sind schier endlos und ein großer Strauß ist immer eine schöne Geste. 

Tipp: Am besten sollte man die Blumen schon vorab bestellen, ansonsten kann es passieren, dass die Verkaufsstellen bereits leergekauft sind. Ganz einfach kann man schön gebundene Sträuße von Rosalie über blumen.bipa.at bestellen. Psssst, unser Lieblingsstrauß ist übrigens hier zu finden. 

Versteckspiel

Selbstgeschriebene Liebesbriefe sind mehr wert als jedes Geschenk der Welt, denn individuelle Worte über die Partnerschaft stärken die Beziehung und erfüllen uns sofort mit Liebe. Allerdings ist nicht jeder ein begabter Schriftsteller und Gedanken in Worte zu fassen, kann ganz schön schwierig sein. Wie wäre es also mit kleinen Liebesbotschaften, die man an unterschiedlichen Orten verteilt? Ein kurzes „Ich liebe dein Lachen“ in der Jackentasche oder ein simples Post-it à la „Ich liebe dein verknautschtes Gesicht, wenn du neben mir aufwachst“ am Badezimmerspiegel schenken den ganzen Valentinstag über Freude. Je persönlicher die Worte, desto besser.  

Verführerische Mahlzeit

Ein Dinnerdate ist wohl der Klassiker am Valentinstag schlechthin. Ein spektakuläres Menü in  einem tollen Restaurant kann etwas ganz Besonderes und dem Tag der Liebe absolut würdig sein. Entspannter ist es allerdings, wenn man zusammen den Abend zuhause verbringt und gemeinsam Lieblingsgerichte kocht.

Tipp: Die Speisen mit stimulierenden Aphrodisiaka verfeinern – für mehr Spannung danach im Schlafzimmer. Wundermittel sind sie zwar nicht, dennoch können bestimmte Lebensmittel wie Chili, Trüffel und Petersilie nachweislich die Lust steigern. Ein Versuch lohnt sich doch allemal. 

Vorbereitung ist alles

Das ist vermutlich jetzt zu spät, aber auch nächstes Jahr kommt der Valentinstag bestimmt. Ein besonders persönliches Geschenk wäre eine Glücksmomente-Box. Nehmen Sie sich vor, jede Woche mindestens einen Glücksmoment mit dem Partner aufzuschreiben und in einer hübschen Box zu sammeln. Auch Zitate, Liebesbotschaften oder Fotos von Ihnen beiden können schöne Erinnerungen sein, die man sich gerne noch einmal ansieht. Nächstes Jahr können Sie die gemeinsamen Erlebnisse zusammen lesen und die schöne Zeit Revue passieren lassen. 

Tipp: Gemeinsame Fotos vom Urlaub oder von Ausflügen kann man übrigens gleich hier ausdrucken lassen und in der Box sammeln.

Diesen spannenden Beitrag gibt’s nur bei unserem Partner auf www.hell.com

Möchten Sie BIPAme jetzt verlassen und zum Beitrag wechseln?*

*Diese Seite enthält Inhalt Dritter, auf die wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seite ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.