7-Tage-Sex-Challenge

Die 7-Tage-Sex-Challenge für mehr Spaß im Bett

Ist der Alltag eingekehrt und Flaute herrscht im Bett? Dann haben wir genau das Richtige! Denn Zeit für den Partner und gemeinsam neues Terrain erkunden, sind wichtige Faktoren, um ein erfülltes Sexleben und eine glückliche Beziehung über viele Jahre zu führen. Wir zeigen anhand der 7-Tage-Sex-Challenge, wie man sein Liebesleben auffrischen kann und wieder mehr Lust auf den Partner bekommt. Sexting und Sextoys wir kommen!

Tag 1 - Hüllen fallen lassen

Ob ein Striptease in romantischem oder wildem Sex endet, ist egal, denn eines steht fest: Bei eleganter Unterwäsche und sexy Dessous kann kein Mann seine Füße stillhalten. Auch wenn es vielen Frauen beim ersten Mal lächerlich erscheint - ein verführerischer Tanz bei Kerzenschein und guter Musik lässt Männerherzen höher schlagen. Am besten man tanzt sich schon vorher ein bisschen vor dem Spiegel ein –sieht sich selbst dabei zu und merkt sich Bewegungen, bei denen man sich selbst besonders sexy fühlt.

Tag 2 - Sexting

Sex muss nicht immer zwingend im Bett oder in den eigenen vier Wänden stattfinden. Überrascht euren Partner mit versauten und anzüglichen Nachrichten, während er im Office in einem Meeting sitzt. Eine tolle Möglichkeit, wie man Schwung in die Beziehung bringen kann, eben auch außerhalb des Bettes und der üblichen Tageszeiten, an denen man seine Liebeleien vollbringt. Schreiben Sie ihrem Partner, was sie gerade anhaben oder was Sie jetzt am liebsten mit ihm machen möchten. So steigert man die Vorfreude aufeinander und beim nächsten Wiedersehen schafft man es auch bestimmt nicht weiter als auf die Küchentheke.

Tag 3 - Mit Sexspielzeug Schwung ins Bett bringen

Wenn der Sex sehr eintönig ist und der gewisse Kick fehlt, kann man das ein oder andere Hilfsmittel zur Hand nehmen. Sextoys lassen die Flaute im Bett schnell der Vergangenheit angehören, denn mit ihnen steigert man die Neugierde, seinen Partner auf eine andere und neue Art kennenzulernen. So probiert man gemeinsam Neues aus und begibt sich zusammen auf Entdeckungsreise. Am besten testet man sich durch die Welt der Sextoys und startet mit einem Partnertoy. Für etwas Kulinarik im Bett empfehlen wir das Gleitgel salted caramel, das neben süß-salzigem Geschmack für den ultimativen Kick beim Höhepunkt sorgt. Apropos Kulinarik: Schokosauce und Schlagsahne bringen ebenfalls Abwechslung ins Bett und sorgen neben Sinnlichkeit auch für mehr Spaß im Bett.

Insider Tipp:
Wer seine Sextoys unbemerkt nach Hause schummeln möchte, um den Partner zu überraschen, macht das am besten über unseren BIPA Online Shop, denn da vermutet niemand wildes Sexspielzeug

Tag 4 - Ja zum Körper und zur Weiblichkeit

Haben Sie gewusst, dass selbstbewusste Frauen, die ihren Körper lieben und akzeptieren, so wie er ist, viel attraktiver und anziehender auf Männer wirken? Wer das zum ersten Mal liest, sollte spätestens jetzt damit beginnen seine Kurven, Brüste, Po und Co. zu feiern und zu lieben. Denn nur wer sich selbst sexy findet, kann mehr Sexappeal ausstrahlen. Im Bett beim Liebesspiel kann man diesen Vorsatz super umsetzen, indem man sich als Frau auch einmal selbst anfasst, bevor es der Mann macht. Oder man nimmt beim Vorspiel einen kleinen Helfer zur Hand und spielt mit einem klassischen Vibrator oder einem Fingervibrator, der unscheinbar klein ist, an sich rum. Überraschung und Erregung sind hier garantiert! 

Tag 5 - Romantische Stunden zu zweit

Oftmals kann die Zeit eine große Hürde darstellen, wenn es um Sachen Sex geht. Die langen und heißen Nächte von den Anfangszeiten verflüchtigen sich und der Alltag kehrt ein. Damit soll jetzt Schluss sein, denn wir sagen: Für Sex ist immer Zeit! Besonders in stressigen Zeiten sollte man sich bewusst dafür Zeit nehmen und einfach den Abend mit Kuscheln im Bett, anstatt vor dem Fernseher verbringen. Unser Tipp: Romantischer Sex kann in Sachen Vertrauen und Verbindung zueinander Wunder wirken und das Liebesleben auffrischen. Tipp von Frau zu Frau: Verwöhnen Sie doch ihren Partner mit einer verführerischen Massage und läuten Sie das Liebesspiel mit dem Massageöl und Gleitgel ein.

Tag 6 - Back to basics – Einfach mal knutschen!

Wenn man überlegt, wann man das letzte Mal so richtig geknutscht und gekuschelt hat, ist das bestimmt eine Weile her. Kein Wunder, wenn man glaubt, dass ein Quickie genug Sexualität ist. Deshalb sagen wir, dass es an der Zeit ist, an sein Teenagerleben zurückzudenken und einfach wieder mal hemmungslos rumzuschmusen. Denn eines steht fest: Wer sich intensiv küsst und Zärtlichkeiten austauscht, hat automatisch Lust und kann sich vor lauter Glücksgefühlen nicht mehr halten. Ob es dann in Sex endet oder nicht, ist einem selbst überlassen. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert, sich zu liebkosen und zu streicheln, denn so kann man auf jeden Fall mehr sexuelle Lust empfinden.

Tag 7 - Like 50 Shades of Grey

Der letzte Tag wird wild – versprochen! Anna und Christian haben es uns wunderbar vorgemacht – es muss aber nicht immer ganz so wild sein. Gewohnheiten brechen heißt Neues zu wagen und experimentierfreudig zu sein. Auch wenn es bis jetzt Neuland war, soll sich das nun ändern, denn auch hier gilt: Sich gemeinsam auf etwas einlassen und den Körper und Grenzen des Anderen kennenlernen. Egal wer dann welchen Part einnimmt –  für Anfänger in Sachen Bondage und SM eignet sich das Paddle, mit dem man dem Partner entweder leichte Klapse oder auch unartige Hiebe verpassen kann. Für noch mehr Nervenkitzel und Spannung verbindet man seinem Partner mit einer Augenbinde die Augen oder fesselt ihn mit Handschellen ans Bett. So bringt man garantiert Schwung in die Kiste!
Wem Peitsche und Handschellen nach den sechs Tagen noch zu wild und ausgefallen sind, wiederholt einfach seinen Lieblingstag der Woche. 

Generell gilt - Be creative!

Die beiden Wörter „spontan“ und „kreativ“ möchten wir allen Pärchen (oder Singles) mit auf den Weg geben, denn es bedeutet einfach etwas Arbeit, Schwung und mehr Spaß in die Beziehung zu bringen. Egal ob eine neue Sexstellung aus dem Kamasutra, ein spontaner Blow-Job während der Autofahrt, Sex in der Sauna oder gemeinsames Sextoy-Shopping –  man sollte nie aufhören an seiner Kreativität und Lust zu arbeiten. Offene Gespräche mit dem Partner über sexuelle Fantasien und Wünsche öffnen automatisch Türen zu neuen Gebieten und gemeinsamen Erfahrungen.

Diesen spannenden Beitrag gibt’s nur bei unserem Partner auf www.hell.com

Möchten Sie BIPAme jetzt verlassen und zum Beitrag wechseln?*

*Diese Seite enthält Inhalt Dritter, auf die wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seite ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.