Themen

Beauty & Trends Baby & Kind Make-up Pflege Haare Love
Gesundheit Parfum Haushalt Tierwelt Männer DIY & Geschenke Sponsored Presse

Gewinnspiel Produkttest

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA Soziales Engagement Presse Presse

Themen

Beauty & Trends Baby & Kind Make-up Pflege Haare Love Gesundheit Parfum
Haushalt Tierwelt Männer DIY & Geschenke Sponsored Presse

Gewinnspiel Produkttest

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA Soziales Engagement Presse Presse

Augenbrauen schneiden oder trimmen – zwei Methoden im Vergleich

So kürzen Männer und Frauen ihre Augenbrauen richtig

Das Schneiden von Augenbrauen sollte der zweite Schritt nach dem Zupfen oder Wachsen der Brauen sein. Mit dieser Anleitung verhelfen wir Ihnen zu gepflegten Brauen und einem ordentlichen Gesamtbild.

Buschige Brauen, überstehende Härchen sowie in die Nasenwurzel hineinragende Haare können dazu führen, dass wir uns unwohl fühlen oder gar ungepflegt wirken. Ob Sie Ihre Brauen nur pflegen und in Bann halten oder aber mit Liebe zum Perfektionismus in eine exakt geschwungene Form bringen möchten – geschnitten oder getrimmt werden die Härchen in beiden Fällen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diesen Schritt in Ihre Brauen-Routine aufnehmen und welches Tool sich besser für Ihre Brauen eignet: Augenbrauenschere oder Augenbrauentrimmer.

Die richtige Augenbrauenform – erst zupfen, dann schneiden!

Beim Zupfen der Augenbrauen mit der Pinzette bringen Sie die Härchen in Form und sorgen dafür, dass die Kontur Ihrer Brauen perfekt zur Gesichtsform passt. Eine Alternative zum Zupfen ist die Fadentechnik, bei der die Härchen mit einem Baumwollfaden entfernt werden, oder das Rasieren der feinen Härchen. Doch damit sollte die Pflegeroutine der Augenbrauen noch nicht zu Ende sein.

Zwar entfernen Sie beim Zupfen oder Rasieren all jene Härchen, die mitsamt der Wurzel außerhalb der gewünschten Form wachsen, jedoch nehmen Sie dabei noch keinen Einfluss auf lange Härchen, die nach oben oder unten abstehen. Deshalb heißt es nach der Arbeit mit Pinzette, Rasierer und Co.: Augenbrauen schneiden oder trimmen.

Augenbrauen schneiden mit einer Augenbrauenschere

Beim Zuschneiden der Brauen mit der Schere können Sie besonders genau arbeiten und die gewünschte Länge der Augenbrauenhaare am besten erreichen. Zum Schneiden benötigen Sie eine Augenbrauenschere. Eine Kosmetikschere oder eine Nagelschere tut es alternativ aber auch. Idealerweise verwenden Sie eine nicht gebogene Augenbrauenschere – die eignet sich am besten, um die Brauenhaare zu kürzen. Zusätzlich zur Schere benötigen Sie:

  • eine Augenbrauenkamm oder eine Augenbrauenbürste

  • gutes Licht durch Spiegelbeleuchtung oder Tageslicht

Dann kann es auch schon los gehen:

  1. Reinigen Sie Ihre Brauen und entfernen Sie Rückstände von Augenbrauenstiften, Augenbrauengel oder anderen Make-up-Produkten.

  2. Bürsten Sie mit dem Augenbrauenkamm alle Brauenhaare nach oben.

  3. Alle Haare, die über die festgelegte Brauenform hinauswachsen, schneiden Sie mit der Schere vorsichtig ab. Arbeiten Sie hier am besten entgegen der Wuchsrichtung, damit sich die Augenbrauenhärchen besser mit der Schere greifen lassen.

  4. Am äußersten Ende der Augenbrauen, also hinter dem Augenwinkel, wachsen häufig nur einzelne Härchen, die fein und lang sind. Um die Brauenform, die Sie zuvor zurechtgezupft haben, nicht zu verändern, schneiden Sie die äußersten Augenbrauenhaare nicht zu. Legen Sie einen Augenbrauenstift an das Ende der Braue und an den äußeren Nasenflügel an, um die Augenbrauenform beziehungsweise die Endpunkte zu überprüfen. Generell gilt: Besser erst zu wenig abschneiden als zu viel.

  5. Bürsten Sie nun die Augenbrauen mit dem Augenbrauenkamm in Wuchsrichtung nach unten und gehen Sie hier auf dieselbe Weise vor wie oben. Diese Schritte können Sie so lange wiederholen, bis Sie ein zufriedenstellendes Ergebnis erreichen.

Augenbrauen kürzen mit dem Augenbrauentrimmer

Für dichte und lange Augenbrauen eignet sich ein Augenbrauentrimmer. Mit diesem lassen sich die Härchen schneller kürzen als mit der Schere. Das bedeutet jedoch auch, dass Sie den Trimmer vor allem beim ersten Anwenden vorsichtig einsetzen sollten, um nicht zu viele Haare zu entfernen. Vor allem Männer greifen gern auf den Augenbrauentrimmer zurück.

Beim Augenbrauen Trimmen gehen Sie wie folgt vor:

  1. Entfernen Sie Schmutz oder Make-up-Rückstände von den Brauen.

  2. Kämmen Sie die Augenbrauenhärchen nach oben, damit überstehende und zu lange Haare außerhalb der Form sichtbar werden.

  3. Führen Sie nun den Augenbrauentrimmer an der oberen Linie der Augenbraue entlang. Dadurch werden überstehende Härchen abgeschnitten und gekürzt. Durch den integrierten Kamm des Trimmers besteht hier nicht die Gefahr, dass die Haare zu kurz abgeschnitten werden.

  4. Wiederholen Sie den Vorgang, indem sie die Augenbrauen nach unten bürsten und auch dort mit dem Trimmer an der unteren Linie der Brauen entlangfahren.
 

Häufige Fragen & Antworten rund ums Augenbrauen Schneiden und Trimmen


Wie schnell wachsen Augenbrauen nach dem Schneiden?

Beim Schneiden der Augenbrauen werden die Härchen nicht gänzlich entfernt, sondern nur gekürzt. Haben Sie einmal zu viel abgeschnitten und so ungewollt viel Länge verloren, dauert es nur wenige Tage bis eine Woche, bis die Haare wieder nachgewachsen sind. Sofern Lücken zu sehen sind, können Sie diese nachbessern, indem Sie Ihre Augenbrauen schminken, zum Beispiel mit einem Augenbrauenstift.

Wie oft sollte man die Augenbrauen schneiden?

Nach dem Zupfen wachsen Augenbrauen etwa alle vier Wochen nach. Das gilt für die Härchen, die an der Wurzel entfernt wurden. Da Sie beim Augenbrauen Schneiden nur die Länge der einzelnen Härchen bearbeiten, ist hier ein kürzeres Intervall nötig. Wer auf Nummer sicher gehen will, schneidet die Augenbrauen am besten einmal wöchentlich. Erfahrungswerte sind hierbei aber zuverlässiger als pauschale Empfehlungen – schließlich ist jeder Körper individuell. Das gilt auch für den Haarwuchs.

Was tun gegen lange Augenbrauen?

Sofern Sie sich mit langen und buschigen Augenbrauen unwohl fühlen, können Sie mit einer Augenbrauenschere oder einem Augenbrauentrimmer dagegen vorgehen und Ordnung in Ihre Brauen bringen. Je buschiger und länger die Härchen über den Augen sind, desto häufiger müssen sie wahrscheinlich geschnitten werden. Mit einem Augenbrauengel können lange Haare im Gesicht außerdem in Form gehalten werden.

Jetzt im BIPA Online Shop einkaufen