Themen

Beauty & Trends Baby & Kind Make-up Pflege Haare Love
Gesundheit Parfum Haushalt Tierwelt Männer DIY & Geschenke Sponsored Presse

Gewinnspiel Produkttest

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA Soziales Engagement Presse Presse

Themen

Beauty & Trends Baby & Kind Make-up Pflege Haare Love Gesundheit Parfum
Haushalt Tierwelt Männer DIY & Geschenke Sponsored Presse

Gewinnspiel Produkttest

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA Soziales Engagement Presse Presse

Haarpflege im Sommer: 7 Tipps

Schadensbegrenzung für die Mähne

Sonne, trockene Luft und Chlor- oder Salzwasser setzen den Haaren im Urlaub ganz schön zu. Das sind die besten Tipps für die Haarpflege im Sommer.

Kopfhautpflege

Wenn einem die Gesundheit der Haare am Herzen liegt, sollte man bei der Kopfhaut beginnen. Hier schwitzt man im Sommer mehr als sonst – Ablagerungen, Juckreiz und Schuppen sind die Folge. Verwenden Sie deshalb regelmäßig – etwa ein Mal pro Woche – ein Kopfhaut-Peeling, um das natürliche Gleichgewicht der Haut wiederherzustellen. Tragen Sie eine Kopfbedeckung, um einen Sonnenbrand am Scheitel, Haarschäden und ein Verblassen der Haarfarbe zu vermeiden. Zusatztipp: Tragen Sie einen farblosen Lippenbalsam mit Lichtschutzfaktor oder auch einen Sunblocker entlang Ihres Scheitels auf, bevor Sie nach draußen gehen. 

Feuchtigkeitskur

Tauschen Sie Ihr herkömmliches Shampoo und den Conditioner für Ihre Haarpflege im Sommer gegen stark feuchtigkeitsspendende Produkte aus. After-Sun-Shampoos und tiefenwirksame Conditioner füllen den Feuchtigkeitsspeicher in der Haarstruktur wieder auf. Drücken Sie Ihre nassen Haare nach dem Waschen ganz sanft mit einem Mikrofaserhandtuch aus, um Frizz zu vermeiden. Beenden Sie Ihre Pflege-Routine immer mit einer erbsengroßen Menge Haaröl oder Serum, die Sie sanft in die noch handtuchtrockenen Spitzen einmassieren. Durch die Feuchtigkeit wird das Haaröl besser aufgenommen. Man kann jedoch das Haar auch von innen mit den nötigen Nährstoffen versorgen. Die Haarvitamin Biotin Bärchen von BI LIFE werden auch Naschkatzen mit Begeisterung zu sich nehmen. Das enthaltene Biotin trägt zum Erhalt normaler Haut und Haare als auch zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Wer lieber Kapseln zu sich nimmt, kann auf das Produkt Haut, Haare, Nägel* von BI LIFE zurückgreifen. Die Kapseln enthalten eine Kombination aus B-Vitaminen, Vitamin C und ausgewählten Mineralstoffen.

Styling

Nicht nur bei der Haarpflege im Sommer wird das einfachste Styling-Tool oft vernachlässigt. Beim Haare bürsten werden die natürlichen Öle optimal verteilt und sorgen so für mehr Glanz und Geschmeidigkeit. Am besten eignet sich eine Haarbürste mit synthetischen Borsten, um die Haare nicht zusätzlich zu strapazieren. Außerdem sollte man Styling-Tools wie Glätteisen und Lockenstab im Sommer meiden. Auch enganliegende Frisuren wie strenge Knoten oder ein fest gebundener Pferdeschwanz können das Haar schädigen. Tragen Sie Ihre Haare deshalb offen oder mit einem Scrunchie zu einem losen Zopf gebunden. Tipp: Wunderschöne Beach Waves erhält man, wenn das feuchte Haar am Oberkopf zu zwei Dutts gedreht wird und man es so lufttrocknen lässt. Öffnen und nur mit den Fingern in Form zupfen und fertig sind sommerliche Locken.

Schutzmaßnahmen

Auch Haare benötigen im Sommer einen speziellen Sonnenschutz, denn UV-Strahlen machen sie brüchiger, zerstören Farbpigmente und schädigen das Keratin. Tragen Sie eine Kopfbedeckung und verwenden Sie spezielle Haarprodukte mit Lichtschutzfaktor. Spülen Sie Ihre Haare vor dem Schwimmen unbedingt immer mit kaltem Wasser aus. Dadurch nimmt es deutlich weniger Chlor auf als trockenes Haar. Waschen Sie Ihre Haare im Sommer besser abends, um Pflegerückstände, Salz- und Chlorwasser gründlich zu entfernen. Für die tägliche Haarwäsche eignet sich das Sensitiv Shampoo mit Kamille & Aloe Vera von bi good sehr gut, da es sanft reinigt und empfindsame Kopfhaut beruhigt.

Was bei trockenem Haar wirklich hilft

Trockenes Haar hat zwar den Vorteil, dass man es nicht so häufig waschen muss, da es kaum einen fettenden Ansatz hat. Dafür fehlt es dem Haar an Spannkraft und Feuchtigkeit und es wirkt matt und strohig. Schon beim Waschen sollte man dem Haar sehr viel Pflege mit einem reichhaltigen Shampoo zuführen. Ein Conditioner danach sollte genauso selbstverständlich sein wie ein Mal pro Woche ein Verwöhnprogramm mit der Repair Haarmaske für strapaziertes & trockenes Haar von BI CARE PRO. Arganöl, Provitamin B5 und Keratin regenerieren das Haar vom Ansatz bis in die Spitzen und spenden reichhaltig Feuchtigkeit. Ein Profi-Tipp ist das sogenannte Oiling. Hier wird abends das Haaröl Repair von BI CARE PRO in Längen und Spitzen eingearbeitet und morgens mit der Haarwäsche wieder ausgewaschen. 

Die beste Haarpflege nach einem Tauchgang im Meer

An heißen Sommertagen tut eine Abkühlung durch einen Sprung ins Meer oder Pool unendlich gut. Wichtig ist es, sich danach das Salzwasser aus den Haaren zu spülen. Lässt man die Salzkristalle im Haar trocknen, so wirken sie wie kleine Spiegel an der Haarstruktur und können mit der Sonneneinstrahlung das Haar extrem aufheizen und so zu Haarbruch führen.
Auch das Haar will vor zu viel Sonne geschützt werden. Entweder man greift zu einer passenden Kopfbedeckung – das schützt auch vor einem Sonnenstich – oder man mixt sich in einem Reise-Behälter eine Mischung aus der Aufbau Spülung Pfirsich und der Sonnenmilch LSF 25 von bi good im Verhältnis 2:1 zusammen. Diese Mischung nach dem Tauchgang in Längen und Spitzen einarbeiten und das Haar mit einem weichen Stoff-Scrunchie zusammenbinden. 

Friseurbesuch

Vereinbaren Sie noch vor Ihrem Urlaub einen Termin im Friseursalon Ihrer Wahl, wenn Sie wieder zuhause sind. Im Urlaub kann und soll man sein Haar im Prinzip mit einer Kopfbedeckung schützen, und sind die Spitzen bereits kaputt, muss man nach den Sommerferien garantiert noch einmal ein paar Millimeter Haare lassen. Keine guten Aussichten, wenn man eigentlich dabei ist, die Haare wachsen zu lassen. Mit dem Haarefärben sollte man auch warten, bis man aus dem Urlaub retour ist. Denn Sonne, Salz- und Chlorwasser zerstören die Farbpigmente und machen das Haar um viele Nuancen heller.

* Biotin, Niacin,Riboflavin und Zink tragen zum Erhalt normaler Haut bei. Kupfer unterstützt dienormale Haar- und Hautpigmentierung und trägt zum Erhalt eines normalenBindegewebes bei. Zink trägt zum Erhalt normaler Nägel bei. Zusätzlichunterstützt Vitamin C eine normale Kollagenbildung für eine normale Funktionder Haut.

Jetzt im BIPA Online Shop einkaufen