Kategorien

Baby Beauty Haushalt Tierwelt DIY Gesundheit
Über BIPA Presse Gewinnspiel Produkttest Tutorial Mädchen Männer Blogger Sponsored

Externe Seiten

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA Presse

Mehr Umweltbewusstsein im Haushalt

So geht’s

Nachhaltigkeit wird 2021 großgeschrieben. Tipps und Anregungen für mehr Umweltbewusstsein im Haushalt. 

Viele Marken setzen mittlerweile auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. Ein Trend, der vor allem für das tägliche Leben immer wichtiger wird. Denn gerade im privaten Bereich kann man sehr viel Verpackungsmüll einsparen oder gezielt umweltfreundliche Produkte kaufen bzw. selbst herstellen. Um Konsumenten und Konsumentinnen einen Überblick über besonders nachhaltige Produkte zu verschaffen, kennzeichnet BIPA diese ab sofort mittels grüner Etiketten. Dabei handelt es sich um Produkte, die eines oder mehrere Siegel und Gütezeichen tragen, die von Greenpeace als mit vertrauens- und glaubwürdig eingestuft wurden. Ein paar Tipps für mehr Umweltbewusstsein im Haushalt.

Seifenreste verwerten

Der Trend zu festen Beauty-Produkten hat einen Nachteil – was tun mit den ganzen Resten von Stückseifen, fester Duschpflege oder festen Haarshampoos? Anstatt sie wegzuschmeißen, kann man sie sammeln, fein hacken, im Wasserbad mit etwas Wasser auflösen und anschließend zu einer Creme verrühren. Füllen Sie die warmen Seifenreste in eine spezielle Seifenform oder eine Muffinform aus Silikon, drücken Sie sie fest und lassen Sie sie abkühlen. Stellen Sie die Schale über Nacht ins Gefrierfach und lassen Sie das neue Seifenstück anschließend noch ein paar Tage lang trocknen. Achten Sie darauf, die Seifenreste je nach Kategorie zu sammeln. So können z. B. Shampoos und Conditioner zusammengerührt werden oder Duschpflege und Bodylotions. 

Richtige Wahl der Putzmittel

Umweltbewusstsein im Haushalt beginnt bereits bei der Auswahl der Produkte. Nur wenige wissen, dass man mit einem Allzweckreiniger, einer Scheuermilch, einem Geschirrspülmittel und einem Reinigungsmittel, das Zitronensäure enthält, die gesamte Wohnung putzen kann. Außerdem bietet bi good von einigen Produkten, wie Glas- und Badreiniger oder Geschirrspülmittel, müllsparende/verpackungssparende Nachfüll-Kapseln bzw. Nachfüll-Beutel an. Achten Sie beim Einkauf deshalb vermehrt auf die Option praktischer Nachfüll-Beutel für Ihre Putzmittel, Waschmittel und Beauty-Produkte. Besonders Motivierte können ihr Putz- oder Waschmittel auch selbst herstellen. 


Neue Funktion von Haushaltsmüll

Es gibt viele Möglichkeiten, Haushaltsmüll wiederzuverwenden, bevor man sich ganz davon trennt. Korken können z. B. zusammengeklebt und als Fußmatte oder Topfuntersetzer eingesetzt werden. Sie eignen sich aber auch als Schlüsselanhänger, Stempel oder Türstopper. Aus Dosen lassen sich Windlichter, Stiftebecher oder Laternen basteln, und Schraubgläser können zu einem Mini-Terrarium, einem Sprossenglas oder einer Vase umfunktioniert werden. Wenn sich zufällig viele leere Klopapierrollen angesammelt haben, kann man daraus Garnspulen basteln. 

Alte Bettlaken und Handtücher weiter nutzen

Auch Handtücher und Bettlaken haben irgendwann ausgedient. Dann sollten sie jedoch nicht weggeworfen, sondern in Stücke geschnitten werden. So können Handtücher und Laken z. B. als Putzlappen, waschbare Abschminkpads oder Stoffservietten weiterhin genutzt werden. Übrigens auch eine umweltschonendere Variante, als z. B. Küchenrolle zu verwenden. 


Praktische Utensilien für unterwegs

Wer auch außer Haus kein verpacktes Essen kaufen möchte, sollte Bienenwachstücher für das Jausenbrot daheim haben, eine Thermosflasche für Kaffee oder Tee und eine wiederverwendbare Wasserflasche. Auch Gefrierbeutel lassen sich recyceln. Einfach in der Spüle auswaschen und dann auf auf der Wäscheleinetrocknen lassen.

Jetzt im BIPA Online Shop einkaufen