Kategorien

Baby Beauty Haushalt Tierwelt DIY Gesundheit
Über BIPA Gewinnspiel Produkttest Tutorial Mädchen Männer Blogger Sponsored

Externe Seiten

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA

Wellness-Programm für Hunde

Entspannung und Pflege für den Vierbeiner

Zum Welttierschutztag am 4. Oktober kann man zur Abwechslung mal sein Haustier so richtig verwöhnen. Ein paar Ideen für das Wellness-Programm für Hunde.

Entspannungs-Ritual

Ihr Hund liebt es, wenn Sie seine Ohren kraulen? Dann starten Sie den Tag doch mit einer entspannenden Hundemassage. Spezielle Verdampfer mit natürlichen Duftstoffen verwandeln das eigene Zuhause in ein Wellness-Spa. Legen Sie eine Decke auf den Boden, auf die sich Ihr Hund setzen oder legen darf, und beginnen Sie damit, ihn langsam vom Hals bis zu den Vorderpfoten zu streicheln. Für eine Nacken- und Rückenmassage ziehen Sie das Fell vorsichtig etwas hoch und drücken es anschließend wieder an den Körper des Hundes. Achten Sie darauf, dass jede Stelle nur einmal berührt wird, und orientieren Sie sich an der Wirbelsäule. Oft reicht allerdings schon die Anwendung eines Massage-Handschuhs, um den Vierbeiner vollkommen zu entspannen. 

Kuschelige Wellnessoase

Hunde lieben Wärme – vor allem, wenn es draußen wieder kälter wird. Verwandeln Sie das Bettchen Ihres Hundes in eine kleine Wohlfühloase, indem Sie es zum Beispiel mit einer speziellen Hunde-Wärmeflasche ausstaffieren. Wenn Ihr Schatz sich gerne unter einer Decke verkriecht, legen Sie doch zusätzlich eine aufs Bettchen. Lassen Sie nebenbei klassische Musik laufen, und beobachten Sie, wie Ihr Vierbeiner zur Ruhe kommt. 

Beauty-Programm

Nehmen Sie sich die Zeit für ein ausgiebiges Beauty-Programm. Das perfekt Wellness-Programm für Hunde beinhaltet Krallenschneiden, Ohrenputzen und Felltrimmen. Sofern es der Platz und die Temperaturen erlauben, können Sie Ihren Hausgenossen vorher in der Badewanne oder einem Hundeschwimmbecken im Garten baden. Träufeln Sie danach ein bis zwei Tropfen eines Ohrenreinigers ins Ohr, und massieren Sie sie sanft ein. Ein kabelloser Krallenschleifer ist optimal, um die Krallen zu feilen. Diese Methode ist einfacher, als die Krallen mit einer Schere zu kürzen. Zum Schluss können Sie noch das Fell Ihres Lieblings mit einem kabellosen Mini-Trimmer schneiden. Wenn Ihr Vierbeiner zu einer größeren Hunderasse zählt, sollten Sie überlegen, sich eine Heimtierschermaschine zuzulegen. Das Set von Oster enthält eine DVD mit einer übersichtlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung. 

Ausflug ins Grüne

Am meisten freut sich Ihr Liebling darüber, dass Sie sich einen ganzen Tag Zeit für ihn nehmen. Wenn Sie dann noch einen längeren Spaziergang geplant haben, wo er sich frei bewegen darf – umso besser. Achten Sie allerdings darauf, Ihren Hund mit einem GPS-Tracker auszustatten, damit Sie immer wissen, wo er sich gerade aufhält, sollte er doch einmal zu weit weglaufen. Vergessen Sie nicht, auch eine Hundeleine mit Halsband und seine Lieblingssnacks einzupacken. Am Ende des Tages freut sich Ihr Hund über eine ausgewogene Mahlzeit. Um Blähungen und Verdauungsprobleme zu vermeiden, kann man zum Füttern einen „Anti-Schling-Napf“ verwenden. 

Jetzt im BIPA Online Shop einkaufen

BIPA verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutz-Seite.