Kategorien

Baby Beauty Haushalt Tierwelt DIY Gesundheit
Über BIPA Presse Gewinnspiel Produkttest Tutorial Mädchen Männer Blogger Sponsored

Externe Seiten

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA Presse

Schuhe putzen: So werden Sneaker wieder weiß!

Geniale Tricks für schmutzige Turnschuhe

Weiße Sneaker liegen im Trend, müssen allerdings auch öfter geputzt werden. Bevor man seine schmutzigen Lieblingsschuhe in die Waschmaschine schmeißt, sollte man zuerst diese Tricks ausprobieren.

Trick 1: Sauber mit Zahnpasta

Zahncreme macht nicht nur Zähne weißer, sondern auch die geliebten weißen Sneaker. Feuchten Sie dazu die Turnschuhe mit Wasser an (am besten direkt aus einer Sprühflasche). Tragen Sieanschließend mit einer alten Zahnbürste etwas weiße Zahnpasta auf den Schuhen auf. Die Paste sollte weder Mikrogranulat noch farbige Partikel enthalten. Kreisen Sie mit der Bürste sanft über die Flecken, bis sich diese gelöst haben. Tupfen Sie den Schaum mit einem fusselfreien Handtuch ab und wiederholen Sie den Vorgang bei hartnäckiger Verschmutzung. Lassen Sie die Schuhe danach an der Sonne trocknen. Sie bleicht nämlich noch zusätzlich aus.

Trick 2: Schuhe putzen mit Backpulver

Backpulver ist eines der am vielseitigsten einsetzbaren Hausmittel überhaupt. Mischen Sie Backpulver und klares Spülmittel im Verhältnis 1:1 (alternativ kann statt Spülmittel auch Essig genommen werden) und schrubben Sie die Schuhe mit der Lösung ab. Lassen Sie die Mischung noch einmal kurz einwirken, bevor Sie sie mit einem feuchten Tuch entfernen. Der Trick funktioniert übrigens auch mit Babypuder oder Waschsoda. Um eventuelle Pulverrückstände zu entfernen, können Sie die Schuhe zum Schluss kurz föhnen oder an der Sonne trocknen lassen. 

Trick 3: Schmutzradierer gegen dreckige Lederschuhe

Um teurere Schuhmodelle, wie z. B. Sneaker aus Glattleder, wieder sauber zu bekommen, sollte man immer einen Schmutzradierer zuhause haben. Er ist nicht nur das ultimative Hilfsmittel für größere und kleinere Missgeschicke im Haushalt, sondern entfernt auch dunkle Flecken auf weißem Glattleder. Viele verwenden das Produkt, um schmutzige Schuhsohlen oder -ränder zu säubern. Wenn das nicht hilft, kann man auch klaren Glasreiniger auf ein sauberes Putztuch sprühen, dieses kurz in Wasser tauchen, auswringen und damit in sanften Kreisbewegungen über die verschmutzten Stellen reiben.

Trick 4: Prävention ist alles!

Schuhe putzen macht fast niemand gerne. Damit sie so lange wie möglich sauber bleiben, sollte man sie von Anfang an gut pflegen. Das beginnt damit, dass die Schuhe vor dem ersten Gebrauch mit einem Imprägnierspray eingesprüht werden. Lassen Sie das Spray guttrocknen, bevor Sie die Schuhe aus 30 Zentimetern Entfernung ein zweites Maleinsprühen. Die Schutzschicht bewahrt das Material vor Schmutz und Nässe. Vergessen Sie jedoch nicht, die Schuhe immer zu imprägnieren, nachdem Sie sie geputzt haben.

Jetzt im BIPA Online Shop einkaufen