Themen

Beauty & Trends Baby & Kind Make-up Pflege Haare Love Gesundheit Parfum Haushalt Tierwelt Männer DIY & Geschenke Sponsored Presse
Gewinnspiel Produkttest

Karriere MAXIMA Soziales Engagement Presse

Gesichtspflege für Männer

So findet Mann die passende Pflege für sich

Warum es spezielle Gesichtspflege für Männer gibt und welche Pflegeroutine ihrer Haut entspricht und ihnen guttut.

Was ist gut für die Männerhaut?

Stellen wir mal eines klar: Männerhaut ist anders als die der Frauen, deshalb sollte er nicht die Gesichtspflege seiner Liebsten mitbenutzen. Seine Haut ist nämlich anders aufgebaut. Die Oberhaut beim Mann ist dicker und seine Haut altert schneller, da in der Unterhaut mehr Kollagen steckt. Weil beim Mann bestimmte Hormone vorherrschend sind, sind auch seine Talgdrüsen aktiver und die Männerhaut ist – vor allem in jungen Jahren – fettiger, neigt zu Unreinheiten und verstopften Poren. 

Hinzu kommt, dass ab einem gewissen Alter seine Gesichtshaut durch regelmäßige Rasur beansprucht wird, weshalb er aus all diesen Gründen eine spezielle Gesichtspflege braucht. Mit etwas klarem Wasser unter der Dusche am Morgen ist es auch bei der Gesichtspflege für Männer nicht getan. Auch er braucht Feuchtigkeit, die passenden Inhaltsstoffe und Schutz vor Sonne und Umwelteinflüssen – sprich: Auch der Mann braucht eine Pflegeroutine. Aber eine, die auf spezielle Bedürfnisse der Männerhaut abgestimmt ist. Reinigung, Pflege und Sonnenschutz sorgen auch beim Mann für eine frische Ausstrahlung und einen ebenmäßigen und glatten Teint.

Was müssen Männer bei der Gesichtspflege im Winter beachten?

Da Kälte und Heizungsluft im Winter für trockene Haut sorgen, sollte die Pflege etwas reichhaltiger sein als im Sommer. Ob das der Fall ist, kann man ganz leicht an der Konsistenz erkennen: je fester die Creme, umso fetthaltiger ist sie und umgekehrt. Ein kleiner Tipp: Man kann seiner Sommerpflege auch zwei bis drei Tropfen Pflegeöl hinzufügen und sie so für den Winter anpassen.

Welche Pflegeprodukte braucht man als Mann?

Da Männer eine erhöhte Talgproduktion haben, brauchen sie zweimal täglich eine Tiefenreinigung. Das Hydra Waschgel von BI CARE ist für normale Haut sehr gut geeignet. Es reinigt sanft und wirkt belebend.

Bei besonders fettiger Haut sollten Männer auf Inhaltsstoffe wie Teebaumöl setzen. Das BI CARE Clear Solution Anti-Pickel Gel und die Anti Mitesser Nose Strips können hier Abhilfe schaffen. Die Wirkstoffkombination aus Salicylsäure und Teebaumöl befreit die Haut gründlich von Unreinheiten und hilft Neubildung vorzubeugen. Für ein frischeres Hautgefühl und ein reineres Hautbild. Bei empfindlicher Haut sollte Mann eher zu Produkten mit dem Inhaltsstoff Kamille greifen.

Spezielle Männerpflege ist auf die individuellen Bedürfnisse der Männerhaut abgestimmt und dementsprechend leichter. Sie enthält weniger Fett als die Tagescreme für Frauen und zieht schneller ein. Die Hydra Tagescreme verwöhnt müde Gesichts-Haut mit einem Mineralkomplex und Menthol und sorgt für einen Frische-Kick am Morgen. 

Eine spezielle Augencreme ist das Um und Auf für die sensible Partie rund um die Augen und pflegt diese jugendlich zart. Morgens und abends sollte diese Creme mit der Fingerkuppe des Ringfingers eingeklopft werden. Wenn Unterstützung im Kampf gegen kleine Fältchen notwendig ist, so eignet sich die Q10 Age Defense Tagescreme von BI CARE MEN. Q10 und Vitamin E schützen die Haut vor UV-bedingten Umwelteinflüssen, während der Lipidkomplex aus Jojoba- und Macadamianussöl die Feuchtigkeit der Haut bewahren.

Einmal pro Woche sollte auch Mann seine Haut mit einem Peeling von abgestorbenen Hautschüppchen befreien und so tiefenwirksam reinigen. Das Peeling hilft auch bei eingewachsenen Barthaaren und hinterlässt eine zarte Haut. Eine Tuchmaske, die Feuchtigkeit spendet, wäre dann noch das Nonplusultra!

Da die Sonne bei der Haut ihre Spuren hinterlässt, sollten auch Herren regelmäßig zu Sonnenschutz LSF 30 greifen. Vor allem im Sommerurlaub oder wenn der Tag im Freien verbracht wird, etwa beim Sport.

Sollte man sein Gesicht jeden Tag eincremen?

Es gilt bei Männern ebenso wie bei Frauen – das Gesicht darf ruhig zweimal täglich eingecremt werden. Und zwar morgens und abends. Während am Morgen eine leichte, schnell einziehende Pflege mit Sonnenschutzfaktor empfohlen wird, kann man abends eine etwas Reichhaltigere verwenden, die die Haut bei der nächtlichen Regeneration unterstützt.

Gesichtscremen für jeden Männer-Hauttyp

  • Gesichtscreme gegen Rötungen. Empfindliche Haut benötigt eine Pflegecreme, die deren Symptome wie Rötungen, Juckreiz, Hautspannungen oder Entzündungen mildert. Beruhigende Wirkstoffe wie Kamille, Aloe vera etc. helfen da.

  • Gesichtscreme gegen trockene Haut. Trockene Haut ist eines der häufigsten Probleme und gut mit einer Gesichtscreme, die eine leichte Textur hat und sehr viel Feuchtigkeit spendet, zu beheben. Im Winter sollten Männer generell zu einer etwas reichhaltigeren Gesichtspflege greifen, da die Haut trockener ist und sie so besser vor Kälte und Heizungsluft geschützt wird.

  • Gesichtscreme gegen fettigeHaut. Wenndie Haut zu Pickeln und Unreinheiten neigt, hilft oft eine Pflegecreme mitGeltextur und Inhaltsstoffen wie Teebaumöl, Hamamelis, Salicylsäureoder Wacholder. 

Jetzt im BIPA Online Shop einkaufen