Themen

Beauty & Trends Baby & Kind Make-up Pflege Haare Love
Gesundheit Parfum Haushalt Tierwelt Männer DIY & Geschenke Sponsored Presse

Gewinnspiel Produkttest

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA Soziales Engagement Presse Presse

Themen

Beauty & Trends Baby & Kind Make-up Pflege Haare Love Gesundheit Parfum
Haushalt Tierwelt Männer DIY & Geschenke Sponsored Presse

Gewinnspiel Produkttest

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA Soziales Engagement Presse Presse

Den Sommer verlängern

So behält man das Urlaubsfeeling auch im Alltag

Wie man das Urlaubsfeeling des vergangenen Sommers in den Herbst rettet? Mit den passenden Pflege-, Make-up-, Haar- und Kulinarik-Tipps natürlich!

Wie die Sommerbräune länger hält

Damit die hart erarbeitete Urlaubsbräune nicht sofort verblasst, sollten Sie besser kurz und lauwarm duschen. Greifen Sie zu sanften Duschölen oder einem pflegenden Duschschaum, um die Haut nicht zusätzlich auszutrocknen. Trockene Hautschüppchen werden Sie mit einem milden Enzympeeling fürs Gesicht oder einem Duschpeeling für den Körper rasch wieder los. Vergessen Sie anschließend nicht, Ihren Körper gut einzucremen. Hier darf natürlich auch mit etwas Selbstbräuner nachgeholfen werden. Viele Produkte kann man mittlerweile relativ unkompliziert in die Tages- oder Körperpflege mischen.

Wer auf seine Bräune im Herbst nicht verzichten möchte, der greift zur Easy Tan Selbstbräunungsmilch oder zum Easy Tan Selbstbräunungsmousse von BI CARE. Die Produkte wirken innerhalb weniger Stunden, sind leicht zu verteilen und sorgen für eine gleichmäßige Bräune. Die Praktikabilität zeigt sich auch darin, dass die beiden Produkte für Gesicht und Körper verwendet werden können. 

Feuchtigkeit für die Haare

Vergessen Sie nicht, auch Ihren Haaren wieder regelmäßig Kur zu gönnen, um die geschädigte Haarstruktur zu pflegen. Mit Kokoswasser und Mangoextrakt – und ohne Mikroplastik – verwöhnen Feuchtigkeit Shampoo und Spülung von BI CARE. Zudem macht das enthaltene Glycerin die Haare nach den Strapazen des Sommers wieder geschmeidig.

Maskerade

Gesichtsmasken liegen aktuell voll im Trend. Sie versorgen die Haut nicht nur mit wichtigen Nährstoffen. Die Anwendung kann man als kleine Auszeit im sonst so stressigen Alltag integrieren. Aber wer sagt, dass man Masken nur im Gesicht verwenden darf? Herkömmliche Gesichtsmasken kann man durchaus auch als Körpermasken-Produkte verwenden. Besonders praktisch sind Produkte in Pulverform, die man einfach mit etwas Wasser oder Moisturizer anrührt. Tragen Sie die Maske am besten in der Dusche auf Po, Dekolleté, Brust oder Arme auf. Ob Unreinheiten oder Trockenheitsfältchen – bei regelmäßiger Anwendung bekommt man diese Beauty-Problemchen rasch in den Griff. Damit die Einwirkzeit sinnvoll genutzt wird, kann man gleichzeitig auch eine Haar- und eine Gesichtsmaske auftragen.

Beachwaves im Herbst

Dass Beachwaves nicht nur an Strand und Pool cool aussehen, wissen wir. Dass man sich mit den lässigen Wellen auch ein wenig Urlaubsfeeling in den herbstlichen Alltag zaubert, wissen wir auch. Und wie schafft man es, sie genauso hinzubekommen wie im Urlaub? Als Ausgangsbasis brauchen Sie dafür gesundes, glänzendes Haar.

BIPA Expert:innen-Tipp: Sollte sich in Blondtöne ein gelblicher Stich eingeschlichen haben, wird man diesen mit Silvershine Shampoo und Spülung von BI CARE PRO schnell wieder los.

Natürlich kann man Beachwaves mit dem Lockenstab oder Glätteisen stylen. Schonender ist es, die Haare – am besten abends – zu waschen, noch feucht in drei Partien abzuteilen und diese jeweils zu einem französischen Zopf zu flechten. Morgens öffnen, mit den Fingern zurechtzupfen und sich über die sommerlichsten Beachwaves freuen.

Farbenfrohes Make-up

Wenn der Teint noch hübsch von der Sonne getönt ist, braucht es nicht viel für einen frischen Beauty-Look. Genaugenommen kommt man in drei Schritten schnell dazu. Ein getönter Lipbalm pflegt die Lippen mit einem Hauch von Farbe und kann – wenn es schnell gehen muss – auch als Rouge verwendet werden. Statt stark deckender Foundation trägt man jetzt getönte Tagescremes oder BB Creams auf, die die Haut gleichzeitig pflegen. Zum Schluss noch zwei bis drei Schichten Mascara auf die Wimpern – fertig! Eines der unkompliziertesten neuen Beauty-Rituale in dieser Herbst/Winter-Saison.

Gepflegte Hände und Nägel sind auch im Herbst ein Muss. Doch statt zu den ewig gleichen Beige- oder Rosétönen darf man jetzt ruhig zu kräftigeren Farben wie Orange, Rot oder Pink greifen. Die bunte Maniküre – bei der jeder Nagel in einem anderen Farbton lackiert wird – macht sofort gute Laune. Um auch bei der Produktauswahl trendtechnisch vorne mit dabei zu sein, kann man sich wasserbasierte Nagellacke zulegen. Diese bestehen zu bis zu 75 Prozent aus Wasser und haben keinen Eigengeruch. Gut für Nägel und Umwelt.

Home-Spa mit exotischer Pflege

Verwandeln Sie Ihr Badezimmer in eine Urlaubsdestination Ihrer Wahl. Das geht ganz einfach, wenn Sie Dusch- bzw. Körperpflege-Produkte mit exotischen Duftnoten wie Kokos, Vanille, Frangipani oder Mango verwenden. Wer den Sommer verlängern möchte und sich z.B. zurück in die Lavendel-Felder der Provence wünscht, kommt mit einem Lavendel-Duschgel oder einer passenden Duftkerze voll auf seine Kosten. Düfte sind die besten Tröster, wenn man sich vom Urlaubsfeeling noch nicht ganz verabschieden möchte. Die BI HOME Living Duftteelichter Maxi Lavendel & Rose zu Beispiel entführen sofort in die Provence.

BIPA Expert:innen-Tipp: Tragen Sie Ihren Sommerduft auch in den kühleren Herbst- und Wintermonaten. Das macht sofort gute Stimmung und hebt die Laune!

Kopf- und Kieferschmerzen sowie Fältchen können das Resultat verspannter Gesichtsmuskeln sein. Gönnen Sie sich hin und wieder eine Gesichtsmassage. Dieses uralte asiatische Schönheitsritual erlebt gerade wieder ein Revival! Reinigen Sie Ihr Gesicht gründlich mit einem Reinigungsöl oder Gel-Cleanser. Tragen Sie danach ein Gesichtsöl oder einen reichhaltigen Moisturizer auf. Massieren Sie im Anschluss Ihre Schläfen in kreisenden Bewegungen, bevor Sie weiter über Stirn und Haaransatz wandern. Drücken Sie mit Daumen und Ringfinger sanft die Augenbrauen zusammen und streichen Sie im Anschluss mit Zeige- und Mittelfinger von der Nase mit leichtem Druck nach außen über die Wangenknochen bis zu den Schläfen. Viele weitere Anleitungen findet man etwa auf YouTube.

Sommer-Playlist

Holen Sie sich Ihren Lieblingsferienort ins Wohnzimmer, indem Sie einen Film bzw. eine Serie anschauen, die dort spielen, oder einen Location-Roman lesen. Für die nötige Sound-Kulisse beim Lesen einfach Meeresrauschen auf Spotify im Loop laufen lassen. Wenn nebenbei noch eine exotische Duftkerze brennt oder vorher ein sinnliches Raumspray versprüht wurde, werden Erinnerungen an den Urlaub wieder wach. 

Kulinarisches Revival

Frischen Sie Ihre Urlaubseindrückeauf, indem Sie eines Ihrer liebsten Sommergerichte aus den Ferien kochen. Wernoch einen Schritt weitergehen möchte,kann den Tisch in den Farben des jeweiligen Landes dekorieren und aus demUrlaub Mitgebrachtes wie Muscheln, Geschirr oder kleine Souvenirs daraufdrapieren. Lassen Sie im Hintergrund Ihre Urlaubs-Playlist laufen und gönnenSie sich einen guten Tropfen vom landestypischen Wein. Alternativ kann mannatürlich auch einen Restaurantbesuch planen.

Jetzt im BIPA Online Shop einkaufen