Themen

Beauty & Trends Baby & Kind Make-up Pflege Haare Love
Gesundheit Parfum Haushalt Tierwelt Männer DIY & Geschenke Sponsored Presse

Gewinnspiel Produkttest

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA Soziales Engagement Presse Presse

Themen

Beauty & Trends Baby & Kind Make-up Pflege Haare Love Gesundheit Parfum
Haushalt Tierwelt Männer DIY & Geschenke Sponsored Presse

Gewinnspiel Produkttest

BIPA Online Shop Karriere MAXIMA Soziales Engagement Presse Presse

Fettige Haut: Tipps und Tricks

Glänzende Aussichten für ölige Haut

Fettige Haut hat auch ihre Vorteile, doch gerade im Sommer leiden Personen mit diesem Hautbild besonders unter unerwünschtem Glanz und Unreinheiten. Hilfreiche Tipps für einen strahlend schönen Teint!

Fettige Haut, auch ölige Haut genannt, ist meist genetisch bedingt oder auf ein hormonelles Ungleichgewicht zurückzuführen. Die Talgdrüsen produzieren zu viel Öl, wodurch sich die Poren verstopfen und Unreinheiten entstehen. Merkmale dieses Hauttyps sind vergrößerte Poren, starker Glanz, Pickel und Mitesser. Oft wird versucht, fettige Haut mit der Antibabypille in Schach zu halten, doch es gibt auch natürliche und ebenso wirksame Möglichkeiten. Diese Tipps sollte man bei der Hautpflege berücksichtigen. 

Pflege

Eine gründliche Reinigung ist das A und O jeder Gesichtspflegeroutine. Doch anstatt zu austrocknenden Inhaltsstoffen wie Alkohol zu greifen, sollten Sie Ihr Gesicht mit einem milden Reinigungsöl oder einem Balm waschen. Bei verstopften Poren und abgestorbenen Hautschüppchen haben sich Toner mit Salizyl- bzw. Glykolsäure bewährt. Sie reinigen die Poren, ohne die Haut zusätzlich zu strapazieren. Tragen Sie anschließend eine leichte Tagespflege und ein Sonnenschutzprodukt auf.

Abends kann ohne Weiteres ein mildes Gesichtsöl verwendet werden. Damit der Lymphfluss angeregt und das Öl besser aufgenommen wird, eignet sich der Jade Princess Gesichtsroller von LOOK BY BIPA besonders gut. Er aktiviert die Haut-Lymphdrainage und bietet einen natürlichen Schutz.

Mit diesem Massageroller wird das Produkt in die Haut einmassiert und die Durchblutung gefördert. Einmal pro Woche sollten Sie sich zusätzlich eine Reinigungsmaske gönnen, die Sie ebenfalls mit dem Massageroller einmassieren können. 

Make-up

Um übermäßigem Glanz vorzubeugen und ein fleckiges Make-up zu vermeiden, unbedingt vor der Foundation einen Primer benutzen. Wer keine Lust auf stark deckende Foundations hat, kann stattdessen einen getönten Moisturizer verwenden. Fettige Haut lässt sich außerdem gut mit Concealer kaschieren, da dieses Produkt weniger Öle enthält als Foundation. Tragen Sie anschließend sogenannte Multi-Use-Produkte auf Wangen und Lippen auf. Ihre leichte, fast wässrige Textur lässt sich gut verblenden und ist für diesen Hauttyp optimal geeignet. Greifen Sie bei Lidschatten zu Produkten mit einem matten Finish. Diese bleiben länger und besser am Augenlid haften. Ein Fixierungsspray versiegelt den fertigen Look, damit man länger Freude an seinem Make-up hat. 

Weitere Tipps

Es gibt unterschiedliche Gründe, weshalb man zu Unreinheiten neigt. Oft treten diese während der Periode auf, sind auf eine unausgewogene Ernährung zurückzuführen oder Folge einer falschen Gesichtspflegeroutine. Vereinbaren Sie einen Termin beim Dermatologen, um Ihr Hautbild ausführlich analysieren zu lassen und passende Behandlungs- und Pflegeschritte zu besprechen. Diese können Sie danach Ihrer Kosmetikerin mitteilen bzw. sich auch direkt von ihr beraten und behandeln lassen. Nicht vergessen - fettige Haut hat auch positive Seiten: die Haut ist dicker und neigt weniger schnell zu Faltenbildung!

Jetzt im BIPA Online Shop einkaufen